Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29371
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Arabisch, katholisch, trans – und Model


#24 Patroklos
#23 Hantewi
#22 ParallelfrontAnonym
#21 Hantewi
  • 31.07.2017, 01:27h
  • As human beings, we have one chance one tiny space in time, in eternity to show our respect and gratitude for the life we
    have been given.

    It is holy.
  • Antworten » | Direktlink »
#20 Hantewi
  • 31.07.2017, 01:09h
  • Antwort auf #18 von Parallelfront
  • Okay...:-)

    I understood your sarcasm already before, you are not providing it for the first time. I didn't primarily only laugh about your sarcasm, it rather was my joy to see that someone seems to understand.
    It's needless to say, that this dilemma of the community exists in the whole world. But everywhere there are also the others - like for instance Ta'alin Abu Hanna. Not in my experience in Germany - unless they are invisible, especially when it comes to transgenders.

    Ta'alin Abu Hanna
    "Wenn du bist, wer du bist, dann bist du ganz individuell schön. Geschlecht, Ehnizität, Herkunft, Hautfarbe oder Nationalität sind dabei egal!"

    It's so simple. You only achieve happiness, if you are yourself - or become yourself. You can only love yourself when you are yourself.

    Is it possible there are people who fear to be themselves? I'm just asking the question. It's so sad. It's burdening.

    Yes, this video makes me happy too, also all other happy and strong transgender women around the world. They are countless. I love them, they are fantastic.

    Ta'alin Abu Hanna has changed a lot in the last year - she looks as if she were my younger sister. I only know that strong transwomen.
    Some short time ago I celebrated my birthday. I received congrats from a very close friend. She's from Saudi Arabia, lives on Jersey and is trans. She is such a fantastic, beautiful lovely woman and she simply lives her life. We are glad to share one very special day in our lives (...it's not about being trans). It was a short note, only two short sentences. But it's enough for here to cover me with love. That's Haina. I love this girl.

    "Umgib dich mit guten Personen!"

    Sure, it's essential. It's about your life.
    Give me one reason to do the opposite. Give me one reason to deal with others.

    We have horses since the early 17th century and we are excellent riders. It's important to do things well. It means a lot.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #18 springen »
#19 Robyn73Anonym
  • 30.07.2017, 23:55h
  • Ist ja ganz nett, aber irgendwie steh ich dann doch eher auf richtige Kerle, ihr wisst was ich meine. Aber Hut ab!
    Freut mich für die Kleine mit dem Werbevertrag. Weiter so!

    Ach übrigens, ihr könnt hier auch gerne deutsch schreiben, nicht alle verstehen gut englisch.
  • Antworten » | Direktlink »
#18 ParallelfrontAnonym
  • 30.07.2017, 21:00h
  • Antwort auf #17 von Hantewi
  • Oh... well. :)

    First, to some of the things you said. Well, if you look in this forum I believe that many people from the LGBT "community" have mental cages. It's sad. How come I write here? Well, I provide some well-needed sarcasm. (I'm the one in need of sarcasm, in case you're wondering - the others are usually having a hard time understanding what I'm going on about)

    Can I ask you a question? If I'm informed correctly, natives didn't have horses until late in the 18th century, right? Must have been just a century or they could master horse-riding until their whole culture was erase. Right? Really sad. :(

    Anyway, glad you're having fun! Even though I didn't expect having people laughing at my sarcasm. You surprise me!
    I don't know how you feel, but watching the video in the article makes me happy. I don't see why others would not want to join the party.

    California - ah! The land of the sun. I heard though that the same weather everyday can get kind of boring. Even the same in the winter - barely any snow ever. And rain usually means storms. The winter in the great plains however can be really hard on the other side. Oh, and don't feel sorry for me.

    Enjoy your sunday, you still have the whole day left! Sun is going down here soon and I'll enjoy the evening away from the net.

    Other than that I'll keep the advice from Ta'alin Abu Hanna in mind: "Surround yourself with good people!"
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »
#17 Hantewi
  • 30.07.2017, 19:40h
  • Antwort auf #16 von Parallelfront
  • "Hantewi, I was wondering when you'd show up!..."

    Hi!

    Actually it wasn't my intention to ever show up again, but you made me laugh so hard with your sarcasm, that I couldn't resist...

    "...T always seems magic when I read news from the outer world!..."

    ...It's a completely different world. It has nothing in common with the crap in Germany...it's an incredible empowering and amazing experience, which puts a permanent smile on your face...

    "Here it's just self help groups, psychotherapists, wrong bodies and weird brain-genital syndromes or whatever...."

    ...gosh...please please please stay the hell away from me with that poisenous brain-damaging waste...don't go there - there will be fire-breathing dragons waiting for you...

    "...Don't know, seems things are done a different way in this country. Nobody wants to explain to me why though...."

    ...they are trapped in their own mental cages...

    "...Wondering if the cavalry is going to show up too now to pick at you...."

    ...*laugh*...let them come...we Oglala Sioux were always the better horsemen...;-)

    "...The sun is gone here now and a big nasty cloud is emptying over our heads. (has been doing this a lot lately in Germany) As long as you still have some sun, enjoy it!..."

    ...I love the Bay Area...German "weather" is always killing me...two days of "German weather" here and the whole Bay Area would fall into a deep collective depression...I'm so sorry for you...

    "...Maybe it's time for the parallel front now to move on with the rest of the weather..."

    ...make the best out of it...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »
#16 ParallelfrontAnonym
  • 30.07.2017, 18:35h
  • Antwort auf #15 von Hantewi
  • Hantewi, I was wondering when you'd show up!

    T always seems magic when I read news from the outer world! Here it's just self help groups, psychotherapists, wrong bodies and weird brain-genital syndromes or whatever. Don't know, seems things are done a different way in this country. Nobody wants to explain to me why though.

    Wondering if the cavalry is going to show up too now to pick at you.

    The sun is gone here now and a big nasty cloud is emptying over our heads. (has been doing this a lot lately in Germany) As long as you still have some sun, enjoy it!

    Maybe it's time for the parallel front now to move on with the rest of the weather...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #15 springen »
#15 Hantewi
  • 30.07.2017, 18:10h
  • Antwort auf #14 von Parallelfront
  • "Angesichts der irren trans-Diskussionen der letzten Tage, nehme ich mal die entscheidenden Fragen vorweg, wenn wieder die Anhänger der deutschen Trans-ist-ein-Psychotherapeuten-Thema kommen:

    Wer ist ihr Psychotherapeut?
    Hat sie ihre geschlechtliche Gewordenheit im Rahmen der Therapie zusammen mit dem Therapeuten erarbeitet?

    Ich denke nicht, dass Ta'alin Abu Hanna ihre Modelkarriere mit ihrem Psychotherapeuten abgesprochen hat.

    Fragen über Fragen..."

    hahahaha...yay - how cool is that?! :-)))

    Ich kann all diese Fragen über Ta'alin Abu Hanna beantworten:
    Nein - sie hat nichts mit einem Therapeuten erarbeitet. Weder ihre Model-Karriere, noch ihre "geschlechtliche Gewordenheit" - *bursting out in laughter* - noch sonst irgendwas...

    "In Südamerika sind Transfrauen in permanenter Lebensgefahr, aber auch sie zeigen sich."

    ...autsch!......warm - heiß - heißer - siedendheiß... *smile*

    "Das erklärt allerdings nicht, dass es z.B. in Thailand auch solche Wettbewerbe gibt, und es dort weder gesetzliche Gesundheitsversorgung noch rechtliche Anerkennung jedweder Art gibt."

    uiuiui...now we are entering the red zone of truth...danger!... *laugh*

    "Mir klingt das alles viel zu sehr nach "Transsexuell sein ist scheiße, mimimi". Sorry."

    ...hahaha...

    Nope...again:

    T IS MAGIC!!! :-)))

    Have a nice sunny day. Enjoy!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#14 ParallelfrontAnonym
  • 30.07.2017, 17:14h
  • Antwort auf #12 von Leben
  • Also ich weiß leider bestem Willen nicht, worauf du hinausmöchtest. Gegen wen richtet sich dein Zorn nun? Worin denkst du, sind die Probleme begründet? Mit der Frage scheint sich hier niemand auseinandersetzen zu wollen.

    Ich weiß ja auch nicht, was dir persönlich passiert ist, es scheint schlimm zu sein. Hast du Hilfe gesucht? Bei wem? Was ist passiert? Wer hat dich im Stich gelassen? Warum? Was sollte sich ändern?

    Mir klingt das alles viel zu sehr nach "Transsexuell sein ist scheiße, mimimi". Sorry.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#13 TraumzerstörerinAnonym
  • 30.07.2017, 16:46h
  • Antwort auf #6 von CLI80
  • Was sind das wieder für Mythen hier? Ich bin Trägerin eines Y-Chromosoms, habe Cellulite wie meine Mutter auch und meine Kleidergröße ist unten wie oben gleich, also habe ich wohl eine breite Hüfte, wie kann das sein? Übrigens, es gibt Studien die zeigen, dass das Becken die gleiche Position wie bei den anderen Frauen annimmt, wenn die Hormonbehandlung früh begonnen wird.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#12 LebenAnonym
#11 ParallelfrontAnonym
  • 30.07.2017, 15:54h
  • Antwort auf #10 von Leben
  • Ok, du plädierst also dafür, dass man auf der Straße nicht mehr erkennbar sein sollte.

    Ok, wieso werden dann Schwule und Lesben zusammengeschlagen? Weil sie Händchenhalten? Dürfen sie das auch nicht mehr bzw. sind sie dann selbst schuld?

    Ich finde, deine Argumentation bewegt sich auf sehr dünnem Eis.

    Und wieso hat das Thema nichts mit Psychotherapie zu tun? Hat es doch. Wenn man entsprechenden Maßnahmen Therapien vorschaltet, und Therapeuten entscheiden, welche Maßnahmen und bekommst und welche nicht - ich denke, das bezieht sich doch auf einen deiner Einstiegsposts? Ich denke, dass es durchaus so sein sollte, dass die medizinische Versorgung in einem Land dafür Sorge zu tragen hat, dass die Menschein ein würdiges Leben führen. Die bestmögliche medizinische Versorgung steht sogar im Grundgesetz. Erklärt nicht, wieso sie durch Psychotherapeuten blockiert werden. Ich denke nicht, dass Ta'alin Abu Hanna ihre Modelkarriere mit ihrem Psychotherapeuten abgesprochen hat.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#10 LebenAnonym
#9 LebenAnonym
#8 ParallelfrontAnonym
  • 30.07.2017, 15:14h
  • Antwort auf #7 von Leben
  • Huch? Zusammengeschlagen? Ist das wirklich so?

    Ich meine, das mit der Diskriminierung hört man ja immer wieder. Gewalt liest man auf queer.de auch ab und zu. Aber dann auch von Schwulen und Lesben. Glaube nicht, dass es mit dem Aussehen zu tun hat, sondern eher ein Toleranzproblem und der Hass auf "andere" ist.

    Wären bessere Gesetze gegen Gewalt nicht angebracht? Die junge Türkin (queer.de hat berichtet) Hande Kader ist letztes Jahr verbrannt worden und auch sie sah gut aus.

    In Südamerika sind Transfrauen in permanenter Lebensgefahr, aber auch sie zeigen sich. Ich verstehe nicht genau, worauf du hinauswillst?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#7 LebenAnonym
  • 30.07.2017, 14:53h
  • Antwort auf #5 von Parallelfront
  • "Es gibt durchaus gutaussehende junge Transmädels."

    Und wer nicht aussieht wie ein Model? Der wird auf der Straße als "Dreckstranse" zusammengeschlagen. Aber besser, hier wird über Therapien diskutiert, ne krankenhausreif geprügelte trans*frau kriegt die Notaufnahme schon wieder hin...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#6 CLI80Anonym
  • 30.07.2017, 14:31h
  • Hmm, sehr mutig von ihr auf jeden Fall! Das sehr feminine Aussehen kommt wohl von einer schon sehr früh begonnenen Hormontherapie! Hormone lassen jemanden weicher oder auch härter aussehen, besonders gut zu sehen bei Transmännern und deren Vorher/Nachher-Bildern! Je länger Testosteron gewirkt hat, des mehr sieht man es auch!
    Transfrauen haben den Vorteil, dass sie meistens größer sind als biologische Frauen und auch schmäler an den Hüften! Cellulite ist nicht möglich! Ob ich das für das heutige, leider unreale, Frauenbild/Schönheitsideal gut finde, ist eine andere Frage!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 ParallelfrontAnonym
  • 30.07.2017, 14:24h
  • Antwort auf #4 von Leben
  • Ok, jetzt wird's interessant.

    Inwiefern hängt das zusammen? Es ist mit Sicherheit richtig, dass in Deutschland massiv auf die Bremse getreten wird. Zumindest wenn man vom rechtlichen und gesetzlich krankenversicherten Standpunkt argumentiert. Wenn sie mit Bart herumlaufen würde, hätte sie sicher Schwierigkeiten gehabt, den Wettbewerb zu gewinnen.

    Das erklärt allerdings nicht, dass es z.B. in Thailand auch solche Wettbewerbe gibt, und es dort weder gesetzliche Gesundheitsversorgung noch rechtliche Anerkennung jedweder Art gibt.

    Wieso also ist das in Deutschland anders - diese Dinge sind in Deutschland in diesem Sinne ja immer noch optional.

    Es gibt durchaus gutaussehende junge Transmädels. Die aber trotzdem in ganz anderen Lagen zu stecken scheinen. Woran liegt das?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#4 LebenAnonym
#3 ParallelfrontAnonym
#2 LebenAnonym
#1 ParallelfrontAnonym
  • 30.07.2017, 13:11h
  • Angesichts der irren trans-Diskussionen der letzten Tage, nehme ich mal die entscheidenden Fragen vorweg, wenn wieder die Anhänger der deutschen Trans-ist-ein-Psychotherapeuten-Thema kommen:

    Wer ist ihr Psychotherapeut?
    Hat sie ihre geschlechtliche Gewordenheit im Rahmen der Therapie zusammen mit dem Therapeuten erarbeitet?

    Fragen über Fragen...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel