Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29431

Finde den Weg durch den Buchmacher-Dschungel

Der Reiz der Onlinewette

Wo kann man am besten auf den nächsten Eurovision-Gewinner oder den Sieger der Frauen-EM wetten? Wir geben einen Überblick.


Wer wetten will, muss nicht mehr in laute Wettbüros, sondern kann da gemütlich von zu Hause aus erledigen (Bild: Stuart-Buchanan / flickr)

  • 9. August 2017, 08:12h, noch kein Kommentar

Online gibt es inzwischen eine Riesenauswahl an Wettanbietern, bei denen man auf (fast) alles wetten kann. Bei dem Angebot kann einem aber auch schwindlig werden bei den unzähligen Seiten, die mit diversen Bonuszahlungen oder Promo-Aktionen auf sich aufmerksam machen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man sich – bevor man ein Konto eröffnet – im Vorfeld informiert, welche Wettanbieter welche Konditionen bzw. Wettmöglichkeiten anbieten.

Als Regel kann man sich merken: Je bekannter ein Wettanbieter, desto höher stehen die Chancen, dass dieser seriös agiert. Am einfachsten kann man sich einen Überblick auf Seiten wie www.sportwetten.net verschaffen, die alle Anbieter vergleichen und mit ausführlichen Erfahrungsberichten Anhaltspunkte geben, wie zufrieden die Wettkunden sind – betrügerische Anbieter haben so keine Chance.

Dutzende Anbieter zur Auswahl

Derzeit listet die Seite über 50 Anbieter, auf die deutsche Kunden zurückgreifen können – und schlüsselt genau auf, welche Buchmacher den besten Support haben, wer die besten Quoten anbietet und wer mit einer besonders übersichtlichen Seite gerade für Neukunden attraktiv ist, die ins Wettgeschäft erst einsteigen wollen.

Erster in der ständig aktualisierten Gesamtwertung ist gegenwärtig der börsennotierte Anbieter Bet365, der mehr als 50 Sportarten im Portfolio hat. Auf Platz zwei ist der Anbieter Betway, der in Deutschland unter anderem einen Sponsorenvertrag mit dem Fußballclub FC St. Pauli abgeschlossen hat. Betway überzeugt vor allem durch eine große Zahl von Live-Wetten – also Wetten von Spielen, die gerade schon laufen und deren Quoten sich jede Sekunde verändern können. Zudem gibt es hier viele Gratiswetten.

Platz drei belegt der Anbieter wetten.com, der vor allem für Leute interessant ist, die gerne auf Politik wetten. All diese Anbieter sind auf Deutsch erhältlich und locken mit guten Neukunden-Bonusangeboten Interessenten auf ihre Seite. Alle drei führen automatisch fünf Prozent Wettsteuer vom Gewinn ab.

Zudem muss jeder natürlich selbst entscheiden, welche Wetten einem persönlich besonders wichtig sind, denn nicht alle Wettanbieter haben die selbe Auswahl. Wer auf die Fußball-Bundesliga setzen will, wird zwar praktisch von jedem Anbieter glücklich gemacht. Aber nicht jeder bietet Wetten auf den Eurovision Song Contest oder zur Bundestagswahl an. Zudem können sich – gerade bei exotischeren Wetten – die Quoten auch erheblich unterscheiden.

Und eines sollte man nicht vergessen: Wetten soll ein wenig Nervenkitzel und Freude bereiten und nicht in den Ruin treiben – man sollte sich also vor dem Wettstart schon im Klaren darüber sein, wie viel man wetten will und wie hoch der Verlust ist, den man verkraften kann. Dann macht das ganze einen Höllenspaß!