Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29446

Hitverdächtig

Vanessa Mai unterm "Regenbogen"

Das neue Album der deutschen Schlagersängerin handelt von eigenen Geschichten und Empfindungen.


Gestartet als Sängerin der Band Wolkenfrei, machte Vanessa Mai 2015 nach dem Ausstieg ihrer Mitmusiker solo weiter und schaffte mit ihrem ersten Album "Wachgeküsst" den Einstieg in die Charts (Bild: Sandra Ludewig)

  • 10. August 2017, 07:39h, noch kein Kommentar

Am 11. August erscheint das neue Album "Regenbogen", die erste Single "Und wenn ich träum" zieht seit dem Frühjahr seine Bahnen und ist ein bereits ein Hit. Eine Karriere wie die, die Vanessa Mai vorgelegt hat, scheint wie aus dem Bilderbuch: Gestartet als Sängerin der Band Wolkenfrei, machte sie 2015 nach dem Ausstieg ihrer Mitmusiker solo weiter und schaffte mit ihrem ersten Album "Wachgeküsst" den Eintritt in die Top 10 der Charts.

Genau 257 Tage nach Veröffentlichung von "Wachgeküsst" wurde sie mit dem "Echo" in der Kategorie Schlager ausgezeichnet – doch damit nicht genug: Sowohl dieses Album als auch der 2016 von Dieter Bohlen produzierten Nachfolger "Für dich" wurden in mehreren Ländern mit Gold prämiert. Im gleichen Jahr wurde Vanessa Mai als Jurymitglied der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" einem großen TV-Publikum bekannt.

Noch lange nicht am Ende


Das neue Album "Regenbogen" von Vanessa Mai erscheint am 11. August 2017

Im Herbst 2016 startete sie ihre erste Tour durch Deutschland, die Schweiz und Dänemark, die im Handumdrehen ausverkauft war. Die Show in Berlin musste wegen der großen Nachfrage sogar zwei Mal in eine größere Location verlegt werden.

Aktuell nimmt Vanessa Mai an der Jubiläums-Staffel von "Let's Danc"e, zu sehen auf RTL, teil. Bereits als Jugendliche war Vanessa tanzbegeistert und nahm u.a. an der HipHop-WM in Las Vegas teil. Bis heute lebt sie ihre Liebe zum Tanzen auf der Bühne bei ihren Konzerten aus und begeistert mit kreativen Choreographien. Nun darf sie in den kommenden Wochen mit Profitänzer Christian Polanc das Tanzbein schwingen. Außerdem ist sie in nächster Zeit in weiteren großen TV Shows zu sehen.

Wie bei ihrem letzten Hit-Album "Für dich" zeichnet auch dieses Mal Dieter Bohlen für die Produktion von "Regenbogen" verantwortlich. "Ich bin sicher, dass sie den Gipfel ihres Erfolgs noch lange nicht erklommen hat", schreibt die "Berliner Zeitung" über Vanessa Mai. Mit ihrer neuen musikalischen Veröffentlichung kann die Künstlerin dies ein weiteres Mal beweisen. Ab April 2018 wird Vanessa Mai mit ihrem neuen Album auf große Solo-Tournee durch 15 deutsche Städte gehen.

"Ein Regenbogen", sagt Vanessa Mai, "ist ein ganz wunderbares Zeichen. Ein Symbol für Reinheit und Frische. Für das neue Erleben nach dunkler Zeit. Und er sieht fantastisch aus. Vielleicht, weil er so bunt ist." (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zur Single "Nie wieder" aus dem neuen Album "Regenbogen"