Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29574
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Eurovision Song Contest bald auch als US-Version?


#1 schwarzerkater
  • 30.08.2017, 19:41h
  • wäre doch mal geil, wenn europäische sendeformate in den usa erfolg hätten. :-)
    sollte der ESC sich für hingegen in europa für die usa öffnen, dann könnte man ja gleich die mtv-awards übernehmen. würg.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Patroklos
  • 30.08.2017, 21:18h
  • Australien hat bereits bekräftigt, nächstes Jahr am ESC teilzunehmen, also ist damit eine Teilnahme am ESC Asia hinfällig.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 MariposaAnonym
  • 31.08.2017, 10:44h
  • Antwort auf #1 von schwarzerkater
  • Sorry, der ESC klingt doch eh mittlerweile wie ein billiger US-Abklatsch - es wird ja fast nur noch auf Englisch gerträllert und irgendwelche Vorbilder aus den Staaten imitiert. Was hat das noch mit Europa und Vielfalt zu tun ??? Aber es besteht immerhin Hoffnung, daß nach dem wundervollen Sieg Portugals sich nächsten Jahr wieder einiges ändert und das Spektakel wieder zu seinen Wurzeln zurückkehrt. Durchaus interessant finde ich die Bestrebungen vom asiatischen Kontinent und dort wäre Australien besser aufgehoben (beim ESC für mich irgendwie fehl am Platz)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#4 MariposaAnonym
  • 31.08.2017, 11:14h
  • Das mit "Kultur für Amerika" ist ja wohl eher satirisch gemeint - denn damit hat diese Veranstaltung schon lange nichts mehr zu tun.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 TheDadProfil
#6 TheDadProfil

» zurück zum Artikel