Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29614

Wiesn-Stimmung in der Hauptstadt

Regenbogentag auf dem Berliner Oktoberfest

Am 16. September wird im Festzelt am Berliner Hauptbahnhof erstmals eine queere bayerische Party gefeiert.


Der "Regenbogentag" lockt mit Travestie, Spielen und Live-Musik

  • 5. September 2017, 08:13h, noch kein Kommentar

Eine Woche vor den Bundestagswahlen findet am Samstag, den 16. September in Berlin der neue "Regenbogentag" im Oktoberfest-Festzelt auf dem Washingtonplatz am Hauptbahnhof statt.

Um 18 Uhr wird das LGBT-Event von Dragqueen Gloria Viagra eröffnet. Mit einem bunten Abendprogramm aus Travestieshow, Spielen und Live-Musik will dieser besondere Tag ein deutliches Zeichen für Toleranz und Vielfalt setzen. Mataina und Melli Magic sorgen für die richtige Unterhaltung und werden dabei von der Oktoberfestband "Die Gaudi Buam" und Gloria Viagra als DJane unterstützt. Als Highlight des Abends gibt es zudem eine Miss-, Mister- und Queen-of-Oktoberfest Berlin-Wahl mit attraktiven Preisen für die Gewinner. Für Wiesn-Stimmung sorgen auch bayerische Spezialitäten und die Original-Löwenbräu-Maß.

Eine Reservierung wird empfohlen. Tische für bis zu vier Personen gibt es für jeweils 29,90 Euro pro Person und VIP-Logen für vier Personen für 34,90 Euro pro Person (je Loge: 1 Maß Champagner und Knabberteller inklusive). Eine verbindliche Reservierung zum oben genannten Preis beinhaltet 1 Maß, 1 Haxn, 1 Brezn, 1 Sitzplatzgarantie, 1 Eintritt.

Der Eintritt ohne Reservierung beträgt 10 Euro. (cw/pm)