Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29656

Spektakuläre Live-CD

Fantasy: Das Album zum Coming-out

Auf "Bonnie & Clyde Live – In dieser Sommernacht" liest das Schlager-Duo auch aus seiner Autobiografie.


Fredi Malinowski und Martin Hein stehen seit 20 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Anfangs des Monats outete sich Malinowski überraschend als schwul (Bild: Sandra Ludewig)

  • 10. September 2017, 10:29h, noch kein Kommentar

Im Studio sind Fredi Malinowski und Martin Hein ein Hammerteam. Gold und Platin in vielfacher Form beweisen das ebenso, wie zahlreiche Echo-Nominierungen und Auszeichnungen in mehreren europäischen Ländern. Auf der Bühne geht einfach die Post ab, wenn Fantasy den Zuschauern wieder richtig einheizen. Und nun kommt ein Album auf den Markt, mit dem man sich den Sound von Fantasy und die Atmosphäre der Live-Performance nach Hause holen kann: "Bonnie & Clyde Live – In dieser Sommernacht". Die Basis ist ihr Erfolgsalbum zum 20-Jahre-Jubiläum "Bonnie & Clyde".

Die Stimmung wird von den tausenden Fans mitgeliefert, die jüngst beim inzwischen schon traditionellen Sommer Open Air von Fantasy in Aspach waren. 15 Songs, Party pur: Vom ersten Track "Du bist wunderschön" mit Panflöten-Intro, das einen in die märchenhafte Welt der Fantasie verzaubert und die Stimmen von Fredi und Martin wie selten zuvor zur Geltung bringt. Am Ende möchte man selbst so begeistert mitjubeln, wie das Publikum bei der Liveaufzeichnung. Es bleibt fast keine Zeit, denn schon der nächste Song mit uptempo Beat und klaren Melodien ("Ich geb mein Leben für dich") besticht vor allem durch den mitreißenden Refrain. In "Was hast du denn gedacht" geht es um Trennung, Sex und offene Geständnisse. Mit "My Summer Love" schafft Fredis Stimme Gänsehautmomente und ungeahnte Emotionen, ein Song, ideal für die Zeit, den Sommer, die Liebe, eine Ballade.

Bonus: Hörprobe einiger Kapitel ihres brandneuen Buches


Auf der neuen Doppel-CD "Bonnie & Clyde Live – In dieser Sommernacht" erlebt man Fantasy nicht nur als spektakuläre Live-Künstler, sondern sie lesen erstmals auch Auszüge aus ihrer Autobiografie

Alle 15 Tracks des Albums, von "Du bist mein erster Gedanke" bis "Bonnie & Clyde", von "Eine Nacht im Paradies" – mit überraschenden Pop- und Elektroklängen – bis zum Finale "Blinder Passagier", sind urtypisch Fantasy und dennoch perfekt zeitgemäßer Schlager vor großem Auditorium. Wie bei keinem anderen Album von Fantasy und wohl bei keiner anderen Tournee wie dieser, spürt man die Authentizität der beiden. Die Wahrhaftigkeit ihrer Texte spiegeln ihre musikalische Vergangenheit wider: den Wunsch, das gelebte, aufregende entbehrungsreiche Leben des anfänglichen Tingelns, des Hungerns, der Sorgen um ihrer Passion gerecht zu werden.

Wobei wir bei einem sehr wichtigen Thema wären. Zu ihrem Jubiläum haben Fantasy Bilanz gezogen und die wilden, schmerzvollen, wunderbaren, einmaligen 20 Jahre an sich vorbeiziehen lassen. Die Journalistin und Autorin Tanja May hat sie bei der Aufzeichnung unterstützt und es ist daraus ein bemerkenswertes Buch entstanden ("Keine Lügen. Für unseren Traum riskierten wir (fast) alles").

Mit einem einmaligen Leckerbissen des Albums "Bonnie & Clyde Live – In dieser Sommernacht") startet denn auch CD 2: Die beiden Sänger waren im Tonstudio und lesen selbst einige Kapitel ihres Buches. Mit entwaffnender Ehrlichkeit erzählen sie, was wohl nur wenige Fans erahnten. So outet sich Fredi Malinowski in einem Kapitel etwa als schwul (queer.de berichtete). (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Musikvideo zu "Ich brenn durch mit dir" von Fantasy