Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29662
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Trauer und Gedenken sind nicht glamourös


#11 nightfresh
  • 12.09.2017, 16:39h
  • irgendwie beschleicht mich das gefühl, die party/feier/f...k - gemeinde will sich net erinnern und, vor allem, denen gedenken, die für eben diese rechte ihr leben gaben.
    gut, dass es auch anders geht, seit vielen jahren gibt es die gedenkveranstaltung der aidshilfe jena-weimar im ehem. kz buchenwald.

    und, auch wenn ich persönlich immer noch mehr teilnehmer sehen wollen würde, diese va ist jedes jahr besser besucht.

    so war es dieses jahr:

    youtu.be/EI8iXFKvw6w
  • Antworten » | Direktlink »
#12 ThorinAnonym
  • 12.09.2017, 16:54h
  • Antwort auf #3 von Patroklos
  • Das war auch nicht entschuldigend gemeint. Ich war vor ein paar Jahren mal in Yad vaShem in Jerusalem, eine der wichtigsten Forschungszentrum und Gedenkstätte bzgl. des Holocausts, und wurde ernsthaft gefragt, warum ich denn zu "solchen" Orten gehe. Da Holocaust wäre ja "Schnee von gestern", "alle Überlebende eh tot oder halbtot", und etc.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel