Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2967
  • 15. Juni 2005, noch kein Kommentar

Alle Grand-Prix-Fans werden kreischen vor Glück: Die offizielle DVD ist raus. Auch drauf: Shiri Maimon aus Israel.

Von Jan Gebauer

Alle Fakten sind hinlänglich bekannt: Griechenland hat gewonnen und nächstes Jahr reisen alle Hardcore-Fans nach Athen. Nach dem Eurovision Song Contest ist bekanntlich vor dem Eurovision Song Contest. Und zum versüßen der Wartezeit hat Edel nun die offizielle Doppel-DVD veröffentlicht. Darauf enthalten das Halbfinale, Finale, ein "Behind-The-Scenes"-Special und natürlich ein Interview mit der griechischen Siegerin Helena Paparizou ("My Number One"). Zudem gibt es Bonus-Informationen, die von Jan Feddersen (Autor der mittlerweile vergriffenen "Grand-Prix-Bibel" "Ein Lied kann eine Brücke sein") und Ivor Lyttle (Herausgeber des Fanzines "Eurosong News") zusammengestellt wurden. Fakten, Zahlen und Zusatzinfos – alles was die Hardcore-Fans wahrscheinlich schon wissen. Für alle, die sich nicht die ganze Mammutsitzung antun wollen, bietet die Doppel-DVD die Möglichkeit, die Auftritte einzeln anzuklicken. Wer also Gracia unbeholfen von einer Anhöhe runterspringen sehen will, die Israelin lautstark beim Schmettern erleben oder einfach nur mit Everybody's Darling Chiara ("Angel) aus Malta mitzwitschern möchte, findet mit der DVD die ideale Grundlage. Für alle Fans der Malteserin sei noch angemerkt, dass sie zu den Privilegierten gehört, die auch in Deutschland ihren Eurovisionstitel als Single veröffentlichen können. Bis jetzt kam sie allerdings in den Charts nicht über einen Platz 95 hinaus.

Fazit: Etwas wenig an Extras. Wenn man aber bedenkt, dass man noch vor zwei Jahren auf seinen Videorekorder angewiesen war und für so eine Doppel-DVD getötet hätte, ist die Veröffentlichung natürlich absolut sein Geld wert. Für Fans ein Muss!

Anspieltipps: Für Klassiker-Fans: Israel, Niederlande, Malta - für Schnuckel-Ausschauhalter: Lettland, Schweden, Zypern - für Liebhaber skurrilen Trashs: Moldawien, Portugal, Weißrussland

15. Juni 2005