Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29680

"Little Big World"

Neues Akustikalbum von Fury In The Slaughterhouse

Der CD "Little Big World – Live & Acoustic" dokumentiert Glücksgefühle und Überraschungsmomente der Rockband aus Hannover.


Das Ende April im Hamburger Grünspan aufgezeichnete Akustik-Album mit 23 ausgewählten Songs stieg direkt auf Platz 5 der Offiziellen Deutschen Albumcharts ein (Bild: Starwatch Entertainment)

  • 13. September 2017, 09:17h, noch kein Kommentar

30 Jahre Fury In The Slaughterhouse – die Jubiläums-Fete geht in die Verlängerung. Mit dem Ende April im Hamburger Grünspan aufgezeichneten Akustik-Album "Little Big World – Live & Acoustic" steigen Fury In The Slaughterhouse auf Platz 5 der Offiziellen Deutschen Albumcharts ein und schließen damit besonders feinmotorisch einen Kreis.

Handwerk im besten Sinne verbinden die Musiker mit emotionaler Tiefe in den 23 ausgewählten Songs, die für das einmalige Konzert eigens von Jan Löchel neu arrangiert wurden. Die Frage, welche musikalischen Schubladen die Band für ihr Akustik-Set öffnete, ist Makulatur, denn Fury In The Slaughterhouse waren immer schon ein musikalischer Wandschrank – um im Bild zu bleiben.

Livekonzert mit namhaften musikalischen Gästen


Das neue Album "Little Big World – Live & Acoustic" von Fury in the Slaughterhouse ist am 1. September 2017 erschienen

Es gibt klassische Fury-Songs, Nummern, die man in dieser Form nicht erwartete und Teile, die schmunzeln lassen. Glücksgefühle und Überraschungsmomente ließen Fury In The Slaughterhouse immer wie einen Solitär scheinen. Diesmal gestalten die disparaten Elemente – die Film Noir-Momente, die atmosphärische Melancholie und die großen Rock-Hymnen – das Wandern zwischen den musikalischen Welten noch elektrisierender.

John Watts kam eigens zur gemeinsamen Performance des Fury-covert-Fischer Z-Songs "Protection" an die Elbe gereist, Mousse T. führte am Piano zusammen mit der Band eine ganz besondere Version von "Radio Orchid" auf und der ausgewiesene Fury-Freund Wolfgang Niedecken steuerte sogar eine Strophe aus eigener Feder zum Finale "Seconds To Fall" bei. Weitere musikalische Gäste des Abends waren Martin Huch sowie Lars Jensen. Mit "Little Big World – Live & Acoustic" zeichnen Fury In The Slaughterhouse ihr Jubiläum demütig und mit ungebrochener Frische rund. (cw/pm)

Direktlink | Hit Medley der Akustik-Show im Grünspan Hamburg

Little Big World Acoustic-Tour im Herbst 2017

28.10.2017 – Magdeburg, AMO
29.10.2017 – Wuppertal, Historische Stadthalle
30.10.2017 – München, Circus Krone
01.11.2017 – Hannover, Kuppelsaal
02.11.2017 – Hannover, Kuppelsaal
03.11.2017 – Düsseldorf, Tonhalle
05.11.2017 – Braunschweig, Staatstheater
06.11.2017 – Leipzig, Haus Auensee
07.11.2017 – Rietberg, Cultura
08.11.2017 – Bremen, Glocke
10.11.2017 – Lübeck, MuK
11.11.2017 – Lingen, Emslandarena
13.11.2017 – Hamburg, Laeiszhalle
15.11.2017 – Flensburg, Deutsches Haus
16.11.2017 – Rostock, Moya
17.11.2017 – Olsberg, Konzerthalle
18.11.2017 – Neunkirchen, Neue Gebläsehalle
20.11.2017 – Bielefeld, Ringlokschuppen
21.11.2017 – Göttingen, Lokhalle