Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29682
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Die Mutter der amerikanischen Ehe für alle ist tot


#11 TheDadProfil
  • 13.09.2017, 21:18hHannover
  • Antwort auf #6 von Orthogonalfront
  • Ich führe keine Grabenkämpfe..

    Mich würde aber mal interessieren, wenn es denn so wäre, warum eigentlich nicht ?
    Weil sie eine liebenswerte alte Dame war, oder eine Lesbe, oder dann doch eine Kämpferin für die Gleichberechtigung&Gleichstellung ALLER Bürger im Staat ?

    Die geäußerte Idee ist schlichtweg dumm..
    Das wird man doch wohl noch mal anmerken dürfen, oder ?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#12 TheDadProfil
  • 13.09.2017, 21:27hHannover
  • Antwort auf #8 von WerZuerst
  • ""Eine ''angeblich'' unbekannte Frau, die trotz ihres hypothetischen Hetero seins (male ich mir das mal aus) sich für LGBT hätte einsetzen können, wie zum Beispiel Frau Hoppenheit.""..

    Das wurde nicht in Abrede gestellt..

    Nur diese Klage hätte es dann so in dieser Form von ihr nicht gegeben, weil sie dann nicht betroffen gewesen wäre..
    Auch in den USA kann man nicht als Nicht-Betroffener einfach mal so klagen..

    Womit sich dann die Frage stellt, wieso eigentlich so wenige Betroffene Klagen einreichen ?

    Wo bleibt der Kampf, den diese Frau so eindrucksvoll geführt hat ?

    ""Frau Windsor wurde durch Antisemitismus diskriminiert.
    Das alleine machte sie schon aufmerksam für soziale Schieflagen!""..

    Ich halte ja ein Ehe-Verbot und die Erbschaftssteuer so wie sie dort formuliert war für weit mehr als nur eine einfache "soziale Schieflage"..

    Das man sich dann darauf "verläßt" das Menschen die schon über andere Systeme der Diskriminierung quasi als "erfahren" und "sensibilisiert" gelten das Vorangehen im Kampf überläßt, kann man eigentlich überall beobachten..

    ""Und selbst Frau Hoppenheit ist keine Schwulenmutti.""..

    Das ist bestenfalls Unsinn, weil SIE SICH SELBST so bezeichnet !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#13 OrthogonalfrontAnonym
#14 Homonklin44Profil
  • 14.09.2017, 03:29hTauroa Point
  • Als kleiner Mensch zu Lebzeiten ein großer,leuchtender Stern geworden.

    Nur wer vergessen wird, ist wirklich tot.

    Der Dank ungezählter Herzen ist ihr gewiss.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 WürdeAnonym
#16 DankeschönAnonym
#17 TheDadProfil
  • 14.09.2017, 10:25hHannover
  • Antwort auf #15 von Würde
  • ""Halte dich bitte einfach zurück, wenn du Frauen nicht verstehst.""..

    Herrschaftstechnik..
    Männer können Frauen einfach nicht verstehen..
    Aber Frauen wissen dennoch irgendwie immer wie es sich mit den Männern verhält..
    Dummes Zeug..

    Das "Smiley" ist eine gezogene Fresse des Missfallens..

    Interessant hier dann erneut wieder die Verweigerung aufgeworfene Fragen zu reflektieren, und zu beantworten..
    Programmatisch..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #15 springen »
#18 DankeschönAnonym
#19 OrthogonalfrontAnonym

» zurück zum Artikel