Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2973

Madrid Schwule Konservative in Spanien haben Parteimitgliedern mit Outing gedroht, sollte die Partei nicht ihr Nein zur Einführung einer Homo-Ehe aufgeben. Die oppositionelle, bürgerlich-konservative Volkspartei (PP) bekämpft das geplante Regierungsgesetz so stark wie die katholischen Bischöfe des Landes; beide Gruppen haben zu einem Protestmarsch gegen die Homo-Ehe aufgerufen. Der Präsident einer Vereinigung von Schwulen innerhalb der PP, Carlos Biendicho, hat nun die Kollegen angegriffen: "Wir sind gewillt, zu sagen: Du bist ein Heuchler, denn Du willst ein Gesetz bekämpfen, das wir für gerecht halten und das mehr Demokratie, mehr Gleichheit, mehr Toleranz und mehr Größe für Spanien bedeutet", so Biendicho in einer Radiosendung laut einer Meldung der Agentur Reuters. (nb)



28 Kommentare

#1 madridEUAnonym
  • 16.06.2005, 16:23h
  • Zwei Tage vor der angekündigten "Pro Familia" Demonstration im Zentrum Madrids haben sich die Seiten radikalisiert. Hoffentlich haben wir recht in dem Gefühl und aufgrund von Umfragen, dass schliesslich eine grosse Mehrheit der Bevölkerung hinter dem Gleichstellungsgesetz steht. Man wird sehen, ob es nötig ist, gewisse Heuchler aus den Reihen der PP zu outen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 MalteAnonym
  • 16.06.2005, 16:40h
  • BRAVO!!

    Normalerweise finde ich zwar, dass man niemanden gegen seinen Willen outen sollte, aber wenn jemand Lesben und Schwulen schaden will, obwohl er selbst schwul / lesbisch ist, dann muss man auch mal zu diesem Mittel greifen.

    Es muss sich endlich was tun! Schade, dass das nicht auch mal jemand hier in Deutschland mit der CDU / CSU macht. Auch in der Union gibt es hochrangige Schwule und Lesben, die aber öffentlich gegen Homos wettern!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FloAnonym
  • 16.06.2005, 16:44h
  • @MadridEU:

    "Man wird sehen, ob es nötig ist, gewisse Heuchler aus den Reihen der PP zu outen." (Ende Zitat)

    Wenn Menschen öffentlich gegen Homos wettern und uns damit massiv schaden, obwohl sie selbst schwul bzw. lesbisch sind, sollte man das auf jeden Fall!

    Vielleicht wacht dann die Bevölkerung auf und merkt wie verlogen, heuchlerisch und bigott diese Konservativen sind!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Linker Nazi-JägerAnonym
  • 16.06.2005, 17:29h
  • vielleicht sollte mal jemand die schmierfinken, die hier immer so dumme bemerkungen abgeben, öffentlich outen. dann wäre hier sicher bald ruhe. aber leider kann man diese ja nicht zurückverfolgen. ich bin deshalb dafür, von jedem kommentator, der hier schreibt, die IP-adresse zu speichern.
    das dürfte ja technisch kein problem sein.

    * mit schmierfinken meine ich die jenigen, die hier immer so eine "reine" "lehre" verbreiten....
  • Antworten » | Direktlink »
#5 MeinungsfreiheitAnonym
  • 16.06.2005, 18:57h
  • @linker nazi-jäger

    Vielleicht solltest Du erst mal die deutsche Rechtschreibung lernen, bevor Du anderen Leuten den Mund verbieten willst...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 madridEUAnonym
  • 16.06.2005, 19:01h
  • @linker nazi-jäger: Sie fühlen sich in der Anonymität des Internet sicher und können sich ohne grosse Rechtschreibkenntnisse austoben, was auf asoziales Umfeld schliessen lässt. Ein fairer Austausch ist ihnen ein Gräuel und sie buchen es als Erfolg, wenn wir uns aufregen.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 madridEUAnonym
  • 16.06.2005, 19:17h
  • Ich hatte @nazijäger allerdings so verstanden, dass er die hier immer allgegenwärtigen Schmierfinken meinte, denen man den Mund verbieten sollte. Aber warum ignorieren wir Extremisten nicht grundsätzlich , wenn sie uns nerven ?
    @meinungsfreiheit :Wenn Du so willst, so haben in einer Demokratie eben auch Narren Redefreiheit.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 einer wie keinerAnonym
  • 16.06.2005, 20:25h
  • @meinungsfreiheit:

    also, ich konnte in dem oben stehenden text keinerlei rechtschreibfehler erkennen, aber vielleicht bist du ja einer dieser "schmierfinken"??
  • Antworten » | Direktlink »
#9 madridEUAnonym
  • 16.06.2005, 20:38h
  • Wenn wir schon mal vom eigentlichen Thema abschweifen und uns lieber über die Rechtschreibung unterhalten wollen, also: Bis auf die durchgehende Kleinschreibung kann ich bei @nazijäger auch nichts weiter finden.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 catalanAnonym
  • 16.06.2005, 22:37h
  • jo - is gut jetzt - geht doch auf die Seite vom Duden, da könnt ihr dann über Rechtschreibung weiterdiskutieren.
    Und zum Thema: Schwule Privatsphäre kann nur soweit respektiert werden wie derjenige auch mit Respekt sich den Privatsphären der anderen gegenüber verhält - Insofern : Outet die Heuchler!
  • Antworten » | Direktlink »