Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29906
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Tschetschenien: Schwules Folter-Opfer geht an die Öffentlichkeit


#5 NoetikAnonym
  • 17.10.2017, 17:25h
  • Hallo, ich muss sagen ich verfolge das schon länger und bin jetzt nach dem Bericht fassungslos und enstetzt, schockiert. Dieser Mensch hat nichts getan, bloß weil andere sich ermächtigen zu bestimmen was geht und was nicht. Und dann diese Folter und diese Taktik alles erst mal verschleiern. Die Polizei macht bei Schwulen einfach keine weiteren Ermittlungen, der Vermieter tauscht das Schloß aus und Du stehst auf der Straße und sagt, geh ins Ausland, so jemand wollen wir hier nicht. Was kann ich machen mit Leuten die ich in meinem Land jetzt leben? Die die schwulen genauso hier foltern und töten wollen weil sie das in ihrem Land nicht akzeptieren. Die sind hier Gast und müssen sich anpassen, ob es ihnen passt oder nicht und wir müssen alle zusammen stehen um das zu vermeiden was die am liebsten mit uns machen würden. Wir sollen jetzt mit Mörder und Vergewaltiger zusammen leben. TOLL Angie Merkel, jetzt fangen wir wieder von vorne an. Mut an den jungen Mann, würde ich sofort unterstützen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel