Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29914
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Indonesien will Homosexualität im TV verbieten


#1 Paulus46Anonym
  • 18.10.2017, 15:14h
  • Selbst im einst noch einigermaßen als gemäßigt eingestuften islamisch geprägten Indonesien wird die Situation immer homophober und radikalisierter. Es gibt kaum ein islamisch geprägtes Land, wo sich die Situation für LGBTI-Rechte in den letzten 50 Jahren verbessert hat. Da fallen mir allenfalls Jordanien, Albanien und eventuell noch das islamisch-christlich gemischt geprägte Bosnien-Herzegovina ein.

    Wohin man anonsten in die islamisch geprägten Staaten auch schaut: es wird dort eher immer Schlimmer.

    Gleichwohl haben wir in Deutschland und in Österreich Nichts besseres zu tun, als eine islamische Masseneinwanderung in Millionenhöhe in den letzten Jahren zuzulassen. Und wenn man schaut, wie deutsche Bürger an Hinterhofmoscheen für den Islamischen Staat in Syrien radikalisiert wurden, und was dort bei der Erdogan-DITIP "los" ist, dann wundert es mich nicht mehr weiter, dass zunehmend die Deutschen, Österreicher, Niederländer, Dänen aber auch die Ungarn und Polen, die solchen Entwicklungen vorbeugen wollen, nach Rechts wandern. LEIDER wird dies von dem Führungspersonal bei Grünen (Ausnahme:Boris Palmer), SPD, Linkspartei (Ausnahme: Wagenknecht) weggedrückt, schöngeredet und tabuisiert. Die Menschen merken dies aber und wählen dann halt leider die AfD.

    Wer glaubt mit Forderungen wie "Offene Grenzen" und "Bleiberecht für alle" punkten zu können, wird sich noch wundern, wie massiv das die AfD wiederum stärken wird. die nunmehr leider den Einzug im Bundestag feiert.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel