Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?29920

Melancholische Songs

Mit offenen Ohren durch die Welt: Gloria

"Da" heißt das dritte gemeinsame Album von Klaas Heufer-Umlauf und Mark Tavassol.

  • 19. Oktober 2017, 10:16h, noch kein Kommentar

Das neue Album "Da" von Gloria ist am 13. Oktober 2017 erschienen

Letzten Freitag ist das dritte gemeinsame Album von Klaas Heufer-Umlauf und Mark Tavassol unter dem Logo "Gloria" erschienen. Es trägt einen genauso einfachen wie vielsagenden Namen: "Da" darf man als Fingerzeig betrachten. Der Titel erzählt schon etwas über den Entdeckergeist, der die beiden Musiker nach ihren Studio- und Live-Erfahrungen in lauter neue Gefühlsräume trieb, aus denen sie uns nun mit fein geschwungenen Wortreihen berichten.

Neun Songs sind nach einer anderthalbjährigen Proben-, Aufnahmen- und Produktionsstrecke auf das Album gelangt. Jedes dieser Lieder springt mit offenen Augen und Ohren durch die Welt, wie sie die beiden Musiker wahrnehmen und erkennen. Mit dem heimlichen Titelsong "Immer noch da" schicken Gloria eine Gitarrenpophymne ins Rennen, die geradezu für Festivals wie "Hurricane" oder "Southside" erfunden worden ist, die sie zuletzt bespielten. Ein Stück, das uns auf der Melodie davonträgt und im selben Moment dazu aufruft, innezuhalten und uns Gedanken darüber zu machen, woher und wie wir unsere Meinungen beziehen.

Dazu lädt auch ein – verglichen mit dem erfolgreichen Vorgänger "Geister" – insgesamt größerer musikalischer Raum ein; Streicher, Trompeten, Posaunen und ein Uralt-Synthesizer ziehen markante Linien durch die melancholischen Songs, sie verleihen den Kompositionen von Gloria einen warmen Resonanzboden. Musik, die uns mitnimmt und berauscht, zwischen den Zeilen aber auch dringende Fragen stellt. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zu "Immer Noch Da" von Gloria

Gloria Tourdaten

29.11.17 Frankfurt, Sankt Peter
30.11.17 München, Muffathalle
01.12.17 Stuttgart, LKA Longhorn
13.12.17 Dortmund, FZW
14.12.17 Münster, Skaters Palace
15.12.17 Hamburg, Große Freiheit 36
24.01.18 Köln, Gloria
25.01.18 Erlangen, E-Werk
26.01.18 AT – Wien, Chaya Fuera
27.01.18 Dresden, Alter Schlachthof
31.01.18 Hannover, Capitol
01.02.18 Bremen, Schlachthof
02.02.18 Rostock, M.A.U. Club
03.02.18 Kiel, Orange Club
09.02.18 Erfurt, Kalif Storch
10.02.18 Berlin, Astra