Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29933
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Russland: Homo-"Propaganda" bald Straftat?


#10 monchichiAnonym
  • 21.10.2017, 10:56h
  • Antwort auf #5 von hugo1970
  • Die antwort ist ANGST.
    Man muss fähig sein den leuten angst in die knochen zu jagen und sich dann als vermeintlicher beschützer vor der bedrohung zu profilieren.
    Man erreicht dies durch das zusammenschneiden von teils fakten teils lügen.
    Verängstigte bürger wiederrum sind leichter psychisch beeinflussbar.
    Dies ist eine praxis ,die der monotheismus excellent beherrscht und siehe da es, klappt sogar im 21. jahrhundert über deren diverse politische marionetten.
    Nur die detallierte, systematische, entmystifizierung dieses vereins ,kann gegen diese degenerative gesellschaftsdynamik, dauerhaft vorsorgen.
    Atheismus allein genügt nicht!!
    Deshalb sage ich immer ,der monotheismus muss in die mangel genommen werden!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel