Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29935
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homophobie: AfD-Abgeordneter erhält Rüge


#1 schwarzerkater
  • 20.10.2017, 20:06h
  • <"Ich bedauere, dass dieser Eintrag auf meiner Abgeordneten-Facebookseite ohne vorheriges Korrekturlesen und ohne explizite Freigabe veröffentlicht werden konnte.">
    das ständige lamento dieser partei: * jemand anderer hat das geschrieben, ** das war so nicht gemeint, *** wir werden bewusst in mißkredit gebracht ... - einfach nur noch armselig die gesamte AfD.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 goddamn liberalAnonym
  • 20.10.2017, 20:22h
  • " Daran werde "sich auch nichts ändern, egal wie linksgrüne Gender-Blockwarte in bester Orwell-Manier versuchen, diese biologische Tatsache ideologisch zu verschwurbeln", so Balzer."

    Echte Blockwarte haben unsereinen in diesem schönen Lande ins KZ gebracht.

    Es ist der Höhepunkt der reaktionären Infamie dieser Gestalten, dass sie durch Nazi-Vergleiche von ihrer eigene NS-Tradition ablenken wollen.

    Dass der Herrenmensch auch noch Beamter, also auch auf das Grundgesetz vereidigt ist und von den Steuern von uns Untermenschen finanziert wird, schlägt dem Fass den Boden aus.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 hugo1970Profil
  • 21.10.2017, 09:11hPyrbaum
  • So weit sind wir schon. hier in Deutschland, das jeder ÖFFENTLICH, beleidigen darf, diskriminieren darf, ohne dafür belangt zu werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 hugo1970Profil
  • 21.10.2017, 09:13hPyrbaum
  • "Ich bedauere, dass dieser Eintrag auf meiner Abgeordneten-Facebookseite ohne vorheriges Korrekturlesen und ohne explizite Freigabe veröffentlicht werden konnte."

    Das ist doch eine infame Lüge, die zeigt, was für armselige würstchen die rechten sind, leider haben sie mit dieser Vorgehensweise Erfolg.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 hugo1970Profil
#6 TraumzerstörerinAnonym
#7 Danny387Profil
#8 TraumzerstörerinAnonym
#9 PeerAnonym
  • 21.10.2017, 10:18h
  • "beharrte darauf, dass Homo- und Hetero-Paare grundsätzlich unterschiedlich seien."

    Ja. Alle Menschen und alle Paare (auch alle Hetero-Paare) sind grundsätzlich unterschiedlich. Wäre ja auch eine sehr langweilige Welt, wenn dem nicht so wäre.

    Und auch wenn manche totalitären Geister die Menschheit gleichschalten wollen, aber die Anerkennung unterschiedlicher Lebensentwürfe ist ja gerade Bestätigung und Förderung von Unterschiedlichkeit.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 hugo1970Profil
#11 JasperAnonym
#12 Danny387Profil
#13 JasperAnonym
  • 21.10.2017, 11:00h
  • Dass so jemand an einer staatlichen Hochschule lehren darf, ist ein Skandal.

    Naja, eine "Uni", die AfD'ler mit rassistischen und homophoben Ansichten beschäftigt, sagt damit genug über sich selbst aus...
  • Antworten » | Direktlink »
#14 TraumzerstörerinAnonym
  • 21.10.2017, 11:01h
  • Antwort auf #10 von hugo1970
  • Nein, dafür sind die Leute von Massengeschmack selbst verantwortlich, es wird wohl kaum etwas bringen, dass Video bei Youtube zu sperren, der Macher, Holger Kreymeier hat gute Anwälte, ich denke das bringt nichts.
    Wie gesagt, wer dort ein Abo hat kann überlegen, ob er oder sie das weiter unterstützen will. Es gibt viele gute Formate auf MassengeschmackTV, aber der sorglose Umgang mit Rechtsradikalen und Populisten ist einfach völlig daneben, ich kann nur allen raten die noch ein Abo haben, aus Protest zu kündigen.

    Mehr unkritischer Shit von denen, wer noch nicht überzeugt ist:

    www.youtube.com/watch?v=PvGbG7CjS50

    www.youtube.com/watch?v=MHLzIROxiPc

    Den Jehova-Spinner-Channel dicht zu kriegen, oder seine Video zu sperren wäre hingegen eine machbare Angelegenheit, denke ich, danke!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#15 hugo1970Profil
#16 TraumzerstörerinAnonym
  • 21.10.2017, 11:23h
  • Antwort auf #15 von hugo1970
  • Tja... Wir haben hier ja auch einige UserInnen, die IT-Kenntnisse haben, vielleicht wäre es angebracht, mal eine allgemeine Meldungsstelle für unsere Anliegen einzurichten, wo entsprechende Videos gemeldet werden können, und dann gemeinsame Petitionen oder Forderungspapiere unterschrieben werden können.
    Eine Website zur Meldung von solchen Videos, mit anschließender Unterschriftenaktion für jedes Einzelne Video.

    Wer hat Lust, wer hat Zeit dazu?

    An Stoff mangelt es nicht, ich kann tonnenweise böse Videos liefern, Alt-Right Observation ist eines meiner Hobbys.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #15 springen »
#17 goddamn liberalAnonym
#18 Homonklin44Profil
  • 22.10.2017, 04:20hTauroa Point
  • Vielleicht ist der Mensch ja stupide verwirrt und hat in seiner anenzephalischen Verwirrung unüberlegt was Stuss losgelassen.

    Beleidigungen muss man sich als Mensch mit LGBTIQ-Relevanz schon seit der Kinderzeit gefallen lassen, außerdem kann man zurück beleidigen, ohne dass es auffällt. Beispiel: "Du Schäbiger Du!"

    Was diese Dummbatzschwätzer auch zusammen wursteln... Sticks & Stones...

    So unterschiedlich wie sein Ehen-Vergleich ist jedes Hetero-Paar zu jedem anderen Hetero-Paar ebenso, also was will der Hanskunde überhaupt? Wichtig ist doch, dass er begreift, dass die Liebe zwischen Homo-Partnern keine andere ist als jene zwischen ihm und seiner Frau, so vorhanden.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 Patroklos

» zurück zum Artikel