Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29947
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Sam Smith: "Fühle mich genauso als Frau wie als Mann"


#1 FaberCastellAnonym
  • 23.10.2017, 16:45h
  • Sam Smith gehört der SJW-Strömung, die aus den USA kommt an. Diese sind bekannt für ihre "Oppression Olympics", heißt: desto unterdrückter, desto besser. Homosexuell zu sein ist heute nicht besonderes mehr. Deswegen behauptet Sam jetzt einfach er ist non-Binary (weder mann noch frau) um ein paar Unterdrücktheitspunkte abzustauben. Sowas sehe ich ständig.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 NonBinaryAnonym
#3 DNFTTAnonym
  • 23.10.2017, 17:30h
  • Antwort auf #1 von FaberCastell
  • DNFTT:

    Social Justice Warrior

    Social Justice Warrior (oft abgekürzt SJW, deutsch Sozialer-Gerechtigkeits-Krieger) ist ein herabwürdigender Ausdruck für eine Person, die sich für sozial progressive Ansichten einsetzt oder sie fördert.[1][2]

    Noch im 20. Jahrhundert wurde der Begriff überwiegend positiv genutzt, etwa seit 2011 ist er jedoch negativ konnotiert.[1] Eine gewisse Bekanntheit im englischsprachigen Raum erlangte der Begriff nach seiner Verwendung im Jahr 2014 in der Gamergate-Kontroverse um Sexismus in Videospielen, woraufhin seine Aufnahme in die Oxford Dictionaries erfolgte.[1] Der Ausdruck ist nach wie vor in Online-Debatten, vor allem auf den Plattformen Livejournal und Tumblr gebräuchlich.

    de.wikipedia.org/wiki/Social_Justice_Warrior

    &

    en.wikipedia.org/wiki/Oppression_olympics
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#4 Patroklos
  • 23.10.2017, 21:34h
  • Sam Smith ist der Beste und das gilt auch für seinen aktuellen Song, den ich mir gerne anhöre.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 HoffnungProfil
#6 InteressantAnonym
  • 25.10.2017, 11:56h
  • Ist er dann halb schwul, halb hetero?
    Wer Mann ist/ sich als Mann fühlt und Männer begehrt ist schwul.
    Was aber wenn sich jemand als Frau fühlt und Männer begehrt? Der müsste ja nach gängigen Transtheorien hetero sein.
    Demnach ist er etwas schwul und etwas hetero.
    Aber vielleicht ist das bei non- Binary Identitäten nicht so einfach zu erklären.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel