Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29963
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Katholisches Bistum will keine Homosexuellen beerdigen


#41 monchichiAnonym
  • 26.10.2017, 20:47h
  • Die neue globale rechte bewegung argumentiert den drive ihrer ambitionen damit das sie gegen das ach so böse korrupte westliche establishment ankämpft, doch wir wissen alle ,die ein bisschen hirn haben, das das alles blödsinn ist.
    Im gegenteil,die monotheistische mafia ,eine der reichsten schichten, der westlichen gesellschaft wie auch weiter östlich, hat unmengen von cash fliessen lassen, um ihre poltischen marionetten in allen wichtigen poren der gesellschafft zu installieren,um den erzfeind, nähmlich die lgbt bewegung wieder zu neutralisieren.
    Und so eine investition birgt risiken, falls sie keine resultate bringt, deshalb auch dieser verbissene und zutiefst manische vorgehensweise gegen alles was kulturell homosexuell ist.
    Die ironie in dieser ganzen geschichte ist, das das eigentlich wahre steinreiche, böse und und zutiefst verdorbene establishment SIE selbst sind .
    Also,wenn man in dieser ganzen geschichte hier, gegen irgendein verdorbenes establishment, in den breitengraden des globalen monotheistischen machtraums kämpfen will ,dann vergisst endlich all dieses emotionale pseudo philosophische gesülze über christen moslems und was weiss ich ,sondern krempelt die ärmel hoch und auf gegen jahundertelange unterdrückung unsrer gesellschaften, durch das religionsmodell des monotheismus ,als kriminelle und staatsfeinde haben sie angefangen,so sollen sie auch wieder enden.
  • Antworten » | Direktlink »
#42 Paulus46Anonym
#43 WeltoffenAnonym
  • 27.10.2017, 05:10h
  • Da wundert sich die Kirche , dass immer mehr Leute aus der Kirche austreten.
    Das erinnert an alte Zeiten , wo im Name der Kirche Kreuzzüge und Hexen Verbrennung durchgeführt wurden (im Name der Kirche gemordet , vergewaltigt , gefolgert und geschändete und viele Dinge mehr )
    Es ist eine Schande und sollte rechtlich verfolgt werden , wenn sich Leute heute noch so verhalten. man sollte den Grundbesitz der Kirche enteignen und diese vollgefressenen möchte gerne heiligen Leute auf die Strasse stellen. Die sind wie die Made im Speck und haben von der Realität keine Ahnung mehr
    Damit sie
  • Antworten » | Direktlink »
#44 Miguel53deProfil
#45 stromboliProfil
  • 27.10.2017, 09:28hberlin
  • Antwort auf #42 von Paulus46
  • aber irdische arbeit wie den toten ein letztes geleit zu gewähren ist in weiter ferne.. zu weit als dass der bock im vatikan seine prister und oberhirten auf die hörner nimmt.
    oder ist der vom ins alltelefonieren so überlastet, das der nicht mehr mitbekommt was um ihn herum auf erden pasiert.

    Dummschwätz beamt dummschwätzer ins all.. religionsbrüder unter sich.
    Unter der soutane ist noch platz für dich.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #42 springen »
#46 hanholemanAnonym
  • 27.10.2017, 10:04h
  • Diese Meldung bestätigt mir wieder einmal, dass meine Entscheidung, diese Kirche zu verlassen, richtig war.
  • Antworten » | Direktlink »
#47 monchichiAnonym
  • 27.10.2017, 15:52h
  • Antwort auf #42 von Paulus46
  • Na ich denke mal schwarze löcher werden die kirche ganz besonders interessieren weil diese ganz genau das repräsentieren, was der monotheismus ist ..ein nimmersatt ,das alles in seinen bann ziehen und assimilieren will,die einzige wahre warheit und wiederstand ist zwecklos!! Oder doch nicht??
    Naja es gibt ja noch die technologie der antigravitationsfelder,so ein pech für die pfaffen..

    Ich verstehe von wo du ansetzt aber was du nicht verstehst ist das das vampire sind, die an deinem blut zehren, und die haben nix gutes mit dir im sinn, was sie durch lügen verbergen es liegt an dir diesen zyklus deiner naivität selbst zu durchbrechen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #42 springen »
#48 PoltererAnonym
  • 27.10.2017, 17:51h
  • Die Kirche sollte bei den eigenen Schäfchenhüttern anfangen, die bereits gemachten Sünden zu bereinigen. Werden die auch nicht mehr begraben, aja ist ja was anderes.
  • Antworten » | Direktlink »
#50 systosAnonym
  • 30.10.2017, 20:27h
  • es ist nicht zu fassen. im vatikan leben schwule geistliche zusammen ( dürfen es nur nicht öffentlich sagen) und im prüden amerika ( größte pornoindustrie der welt) ist man im mittelalter stecken geblieben. das wird herrn trump sicher freuen
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel