Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29985
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Alles kann sich im Laufe eines einzigen Monats verändern"


#41 Miguel53deProfil
#42 Miguel53deProfil
  • 30.10.2017, 06:53hOttawa
  • Antwort auf #21 von Loren
  • Loren und stromboli. Ich muss Eich einmal mehr danken. Die Beiträge dieser Mummy werden, so meine ich, im Laufe der Zeit immer schlimmer.

    Heute ist es wieder ganz besonders schlimm und ich saß hier so wütend, dass ich mehrfach Kommentare löschen musste, weil es ja keinen Sinn macht, sich so viel Bosheit und Dummheit mit Wut zu nähern.

    Eure Beiträge trösten mich über den Zorn hinweg und beruhigen mich.

    Danke also und alles Gute.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #21 springen »
#43 Miguel53deProfil
  • 30.10.2017, 07:17hOttawa
  • Antwort auf #33 von TheDad
  • Was das Bündnis bzw. die Einbindung Deutschlands mit der NATO, respektive in der EU ist, ist Skepsis angesagt.

    Immer mehr Steine fallen. Polen, Ungarn, Tschechei, Österreich. Da wird die EU langsam aber sicher von innen ausgehöhlt. Auch in Europa kann sich von heute auf morgen alles um 180 Grad drehen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #33 springen »
#44 wer ist coyoteAnonym
#45 OrthogonalfrontAnonym
  • 30.10.2017, 08:17h
  • Antwort auf #41 von Miguel53de
  • Oder anders ausgedrückt: Auch wenn du dich noch so sehr anstrengst bist du nicht in der Lage meine Argumente sachlich zu entkräften. in deiner Frustration musst du daher auf persönliche Beleidigungen zurückgreifen, denn tief in deinem Innern weißt du, dass ich Recht habe. Du richtest daher deine Aggression gegen die Überbringerin unbequemer Wahrheiten, nichts weiter.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #41 springen »
#46 Patroklos
  • 30.10.2017, 09:29h
  • Antwort auf #41 von Miguel53de
  • In diesem Fall hast Du zwar das Richtige getan, das Ganze wäre sonst in übelste Beleidung gemündet und nicht freigeschaltet worden.

    Trotzdem ist es anmaßend, Frau TheMum und ihr Alter Ego Orthogonalfront als "arme Seele" bzw. "alte Frau" zu diskreditieren, denn Du kennst sie nicht persönlich und bist ihr noch nie begegnet. Deshalb sollte man mit solchen Mutmaßungen nicht hausieren gehen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #41 springen »
#47 userer
  • 30.10.2017, 10:33h
  • Antwort auf #1 von Orthogonalfront
  • Allerwerteste, ich dache eigentlich, deine politische und ethische Verkommenheit wär nicht mehr steigerbar, aber so kann man sich irren.

    Selbstverständlich gibt es auch in Deutschland entsprechende, insbesonders religiös kaschierte, Strömungen und erstarkende Tendenzen.

    Wer wie du mit dummdreisten Lügen - es gibt sehr wohl "die Evangelikalen", z.B. zusammengerottet in der "Deutschen Evangelischen Allianz" - oder plumpester Täter-Opfer-Umkehr versucht, diese Tatsachen und Realitäten zu vertuschen, ist mit sehr großer Wahrscheinlchkeit selbst Teil des rechtsextremen Haufens am Straßenrand.

    Das würde auch erklären, warum dir Positionen der aufgeklärten Mitte linksradikal erscheinen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#48 LorenProfil
#50 TheDadProfil

» zurück zum Artikel