Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29985
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Alles kann sich im Laufe eines einzigen Monats verändern"


#51 TheDadProfil
  • 30.10.2017, 12:55hHannover
  • Antwort auf #49 von TheMum
  • Wikipedia ?

    Womöglich zusammengeschrieben von unserem allseits beliebtem Haus-und Hof-Missionar der sich hier schon damit brüstete dort Artikel im "christlichem Kontext zu verfassen ?

    -LOL-

    Die Frage wendete sich hier vor allem an Evangelikale Gemeinschaften in der BRD..
    Insoweit muß ich hier meine durchaus inkonkrete Frage mal konkretisieren, denn ich bin von der "Freundlichkeit" einer "religiösen gemeinschaft" irgendwo in Afrikanischen Ländern oder Asien nicht wirklich betroffen..

    Deine Liste dient dann auch nicht der Aufklärung darüber, welche dieser "Kirchen" sich denn nun irgendwie das Label LGBTTIQ*-freundlich verpasst hat, denn sie enthält für Brasilien neben der RKK auch die besagte Evangelikale Kirche, deren Mann sich gerade anschickt Präsident zu werden, und die "Rückabwicklung" der LGBTTIQ*-Rechte verspricht :

    Brazil - Evangelical Church of the Lutheran Confession in Brazil
  • Antworten » | Direktlink » | zu #49 springen »
#52 OrthogonalfrontAnonym
  • 30.10.2017, 13:13h
  • Antwort auf #51 von TheDad
  • Typisch Daddy. Bis eben noch der Meister der Wikipedia Verlinkungen und kaum geht es gegen ihn, dreht er seine Meinung dazu um 180 Grad.

    Wenn wir ab sofort über die Lage in Deutschland reden (was bis eben gerade nicht der Fall war), dann nein, in Deutschland ist mir keine homofreundliche evangelikale Sekte bekannt. Fällt es mir schwer das "zuzugeben"? Nein! Warum? Weil ich nie das Gegenteil behauptet habe. Dennoch wirst du nun natürlich Versuchen, das wo es nur geht zu verdrehen und auszuschlachten. Typisch Daddy eben.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #51 springen »
#53 Patroklos
#54 monchichiAnonym
  • 30.10.2017, 18:57h
  • Antwort auf #53 von Patroklos
  • Streben nach verurteilung von verbrechern ist KEINE hetze.
    Würde man deine logik im allgemeinem anwenden
    dann kannst du auch gleich judikative,exekutive und legislative abschaffen,wär total überflüssig.
    Jeder kann christ sein so viel er will aber bitte in seinen eigenen vier wänden und nicht gleich die weltherrschaft verkünden!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #53 springen »
#55 Patroklos
#56 TheDadProfil
  • 31.10.2017, 18:22hHannover
  • Antwort auf #55 von Patroklos
  • ""Das mit der Weltherrschaft gilt auch für sämtliche Atheisten!""..

    Der Geschichte sind keine Atheisten bekannt die mordend und hetzend durch das Land zogen um "Christen" auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen um damit der "Weltherrschaft des Atheismus" zum Durchbruch zu verhelfen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #55 springen »

» zurück zum Artikel