Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30003
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Querverlag und Männerschwarm boykottieren Messe "Queeres Verlegen"


#20 FazitAnonym
  • 01.11.2017, 12:53h
  • Medienunternehmer und interessierte Geschäftetreiber für die weitere Normalisierung des Rassismus, Antifeminismus etc. - kurzum: der aggressiven Rechtsverschiebung von oben.

    Läuft das nicht gerade weltweit ab und pu(t)scht überall die rechten Menschenfeinde in Parlamente und Regierungen?

    Um die Untertan*innen entlang der altbekannten Linien zu spalten - und Menschen und Ressourcen noch brutaler auspressen und ausbeuten zu können?

    Um soziale Ängste und Spannungen in möglichst reaktionäre Bahnen und bloß nie gegen die Herrschenden, sondern immer nur gegen in der Hierarchie noch weiter unten Stehende, gegen die bösen "Fremden zu lenken?

    Eine LGBT-Community, die sich daran auch nur irgendwie beteiligt und konsequentem Antirassismus in den Rücken fällt, sollte sich nicht wundern, wenn sie irgendwann merkt, dass die rechten Aggressionen sie letztlich ebenso brutal treffen werden wie heute schon tagtäglich Migrant*innen und Geflüchtete.

    Immerhin verdienen einige aber mit rechtem Rotz gutes Geld, weil sie das Spiel der Herrschenden raffiniert bedienen - und um nichts anderes geht es hier.

    Große Anerkennung verdienen alle, die bei diesem dreckigen Spiel nicht mitspielen und dafür keine Plattform bieten - und das ist keine "Zensur" (die übliche Täter-Opfer-Umkehr und das Opfergehabe der "neuen" Rechten"), sondern ihr gutes demokratisches Recht und ein dringend notwendiges Signal!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel