Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30003
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Querverlag und Männerschwarm boykottieren Messe "Queeres Verlegen"


#51 queeerAnonym
  • 02.11.2017, 23:37h
  • Ich pflichte dem Gesagten bei, dass es sich bei dieser Veranstaltung um eine politische, emanzipatorische und linke Veranstaltung handelt. Natürlich suchen sie Bücher aus, die in dieses Konzept passen. Patsy L'Amour LaLoves Sammelband wurde in den letzten Monaten zurecht kritisiert (wenn er denn auch Punkte enthält, über die diskutiert werden muss).
    Von Zensur kann man also nicht sprechen. Wenn ich auf eine Viehzuchtmesse gehe, brauche ich mich auch nicht wundern, wenn dort Stände zu Vegetarismus nicht erwünscht sind.
    Aber ich sehe schon länger, dass die Kommentator_innen auf queer.de mehrheitlich zur kleinbürgerlichen Gruppe der LSVD-Schwulen gehören, die zufrieden sind, dass sie jetzt wie ihre Vorbilder die Heteros heiraten dürfen und glauben, Diskriminierung sei zu Ende. Wer die Verschränkung von Homophobie, Rassismus, Sexismus etc. nicht sehen will, hört eben bei der Ehe für alle auf zu denken.
    Und was soll diese Whataboutism-Diskussion zu Muslim_innen schon wieder?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel