Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30011
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homo-Gegner machen sich Spacey-Skandal zunutze


#21 hugo1970Profil
#22 hugo1970Profil
#23 hugo1970Profil
#24 OrthogonalfrontAnonym
#25 Benedictus
  • 02.11.2017, 18:51h
  • Antwort auf #23 von hugo1970
  • "Es ist eine klare Belästigung, wenn man nach einem klaren Nein weiter macht."

    D.h. die erste Berühung / das erste Begrapschen / der erste anzügliche Spruch ist kostenfrei? Denn bevor es passiert, kann man ja nicht nein sagen. Ich glaube, so einfach, wie Du das auf eine Formel versuchst zu bringen, ist es dann doch nicht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #23 springen »
#26 GeorgB
  • 02.11.2017, 19:19h
  • "Homo-Gegner machen sich Spacey-Skandal zunutze"

    Wie man leider auch hier im Forum bei einigen nur schlecht kaschierten "Kommentaren" sehen kann.
  • Antworten » | Direktlink »
#27 Patroklos
  • 02.11.2017, 20:16h
  • Lively vergißt dabei, daß bei Heterosexuellen der sexuellen Mißbrauch viel häufiger vorkommt, und zwar sowohl bei Frauen als auch Jugendlichen und Kindern!
  • Antworten » | Direktlink »
#28 TheDadProfil
  • 02.11.2017, 22:16hHannover
  • Antwort auf #4 von TheMum
  • ""In Summe haben nicht mal ganz die Hälfte aller Wähler Trump gewählt. Dein Anti-Amerikanismus widerlegt sich damit selbst.""..

    Oxymoroner Unsinn..
    Denn wenn weniger als die Hälfte der Wähler diesen Mann zum Präsidenten gewählt haben ist dort auch kein "Anti-Amerikanismus" vorhanden, was in sich schon Blödsinn ist, denn die USA allein sind NICHT "Amerika" !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#29 TheDadProfil
  • 02.11.2017, 22:21hHannover
  • Antwort auf #7 von AmurPride
  • ""Wo es dann aber echt stressig für mich wird, ist, wenn der Ältere mein "Nein! Danke! Kein Interesse!" nicht versteht bzw. akzeptiert.""..

    Ich kann Dir aus vielfältigen eigenen Erfahrungen bestätigen, das ist KEIN Alleinstellungsmerkmal der Schwulen oder Queeren Szene..
    Das kommt überall dort vor wo sich Menschen treffen um vor allem ihre Freizeit zu verbringen, ob beim Sport, Tanzen gehen oder in Kneipen..

    Und zusätzlich ist das auch im Berufsleben so..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#30 TheDadProfil
  • 02.11.2017, 22:30hHannover
  • Antwort auf #12 von TheMum
  • ""Da du meine Kommentare im Normalfall nicht verstehst,""..

    -LOL-
    Immer wieder hübsch den Intellekt des Gegenüber abwerten und das Derailing auspacken..

    "du verstehst mich nicht"..
    "du bist nicht intellektuell genug"..

    Wie unverschämt Du doch bist..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »

» zurück zum Artikel