Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30028

Österreich

Erstes Gay Ski Opening in Kaprun

Der Winter beginnt heiß: In der Urlaubsregion Zell am See-Kaprun findet vom 7. bis 10. Dezember ein queeres Ski- und Boarder-Wochenende statt. Mit dabei sind bekannte DJs.


Beim sportlichen Feier-Wochenende gibt es keinen Dresscode…

Anfang Dezember beginnt die queere Skisaison: Zum ersten Mal lädt die österreichische Urlaubsregion Zell am See-Kaprun vom 7. bis 10. Dezember zu einem Gay Ski Opening ein. Dank ihres Gletschers ist hundert Prozent Schneesicherheit garantiert.

Zentrale Anlaufstelle ist das Drei-Sterne-Hotel "first mountain", das unmittelbar an der Gondelstation zum Skigebiet liegt. Die Veranstalter haben zudem "sexy Guides" organisiert, die den Gästen die Umgebung und die besten Hütten zeigen.

Tagsüber Sport, abends Party

Das Gay Ski Opening startet am Freitagmorgen am Kitzsteinhorn. Von dort ist man in nur wenigen Minuten am Fuß des Gletschers mit einer grandiosen Aussicht. Die breiten Gletscherhänge bieten ideale Bedingungen fürs Carven. Vorbei an der größten Halfpipe Österreichs, dem Central Park mit anspruchsvollen Rails und Kickern, geht es zum Mittagssnack. Am Abend werden gemeinsam Bars, Diskotheken und die besten Après-Ski-Partys unsicher gemacht.

Mit Alexio, Diego Summers und Franz Core machen gleich drei bekannte DJs die große Bar im Hotel zur zentralen Partyhöhle. Darüber hinaus begleiten die erfahrenen Schneehäschen Mataina und Melli die Gäste durch das sportliche Feier-Wochenende. In Kapruns legendärer Baumbar stehen die beliebten Partys "Bitch & Glitter" und "Sexy" auf dem Programm.

Detaillierte Infos zum Gay Ski Opening und Buchungsmöglichkeiten gibt es hier. (cw)

Vimeo / Jörg Müller | Offizieller Trailer zum Gay Ski Opening



#1 wiking77
  • 04.11.2017, 10:35h
  • schon ein geiler Typ, der in der roten Hosen... geiler Body und stylische Sonnenbrille.... irgendwie juckt mir die Muschi schon.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 MatainaAnonym
#3 JanZAnonym
  • 05.11.2017, 07:19h
  • Dürfen auch Schwule, mit normalem Body, teilnehmen? Korpulente......naja so weit will ich es jetzt mal nicht treiben. So viel zu Klischee. Solche Fotos sind diskriminierend. Langweilig sowieso.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Homonklin44Profil
  • 05.11.2017, 10:29hTauroa Point
  • Oh, mir als inzwischen nicht mehr so korpulentem (dank Sport on the Board) Mann gefällt das Bild echt gut, besonders die beiden in den geilen Klamotten links und rechts finde ich absolut korrekt. *Hr*
    Und kann Boarden nur weiter empfehlen, wenn man trotz der Gene und der verdammten Futterei noch was aus sich machen will. Bewegung!

    Wird bestimmt ne coole Zeit da. Ist es schon mit Heten-Boys in den coolen Outfits. Nur da auch noch halbnackt rumrennen muss nicht unbedingt. Das würde es so langweilig wie sonstwo machen. Sagt der Gear-Fetischist ;o)
  • Antworten » | Direktlink »
#5 remixbeb
#6 addiction-berlinAnonym
#7 remixbeb
#8 Homonklin44Profil