Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30040
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kritik: Twitter macht Bisexualität unsichtbar


#2 JadugharProfil
  • 07.11.2017, 01:46hHamburg
  • Die Zensur im Internet greift immer mehr um sich.
    In Wirklichkeit werden pornografische Seiten sehr gerne gesehen, was ich in Rechenzentren von Universitäten oft beobachtet hatte. Es wird also zensiert, was die Menschen gerne mögen, zu sehen. Auch Jugendliche sind sehr scharf auf solche Darstellung, wo ich allerdings nicht begreifen kann, weswegen man sie vor solchen Bildern schützen will, die eigentlich nicht schaden und zum natürlichen Aussehen und Verhalten des Menschen gehören.
    Im Kontext als Kunst jedoch werden solche Zensierungen weniger vorgenommen - außer man befindet sich bei religiösen Extremisten, die alles verteufeln.
    Unterdrückung geht oft einher mit unsichtbar machen, mit Tabus usw..
  • Antworten » | Direktlink »