Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30041

Dokument kann heruntergeladen werden

Berlin veröffentlicht LGBTI-Leitfaden für Bibliotheken und Archive

Die Geschichte von sexuellen und geschlechtlichen Minderheiten ist von Verfolgung und Verschweigen geprägt. Um alte Quellen besser verstehen zu können, hat das Land Berlin nun einen Leitfaden zusammengestellt.


In Archiven lagern immer noch viele nicht ausgewertete Schätze zur deutschen LGBTI-Geschichte (Bild: Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung)

  • 6. November 2017, 16:09h, noch kein Kommentar

Das Land Berlin hat eine 64-seitige Broschüre für staatliche und andere Archive und Bibliotheken herausgegeben, in der Tipps zur Entdeckung der Geschichte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen gegeben werden. Das Dokument mit dem Titel "LSBTI-Geschichte entdecken" (PDF) soll Interessierte dafür sensibilisieren, Quellen zum Thema in der Zeit zwischen dem Ende des 19. Jahrhundert und den Siebzigerjahren des 20. Jahrhunderts richtig zu lesen und einzuordnen. Veröffentlicht wurde die Broschüre von der Landesantidiskriminierungsstelle der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.

So weist das Dokument etwa auf die Zensur in Deutschland hin, durch die in der Szene Chiffres und Codes verwendet werden mussten. Beispielsweise durften etwa lesbische Zeitschriften in den Zwanzigerjahren nicht offen über Beziehungen unter Frauen schreiben, sondern verwendeten Begriffe wie "Frauenfreundschaft" – viele dieser Begriffe würden heute missverstanden.

Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) erklärte, dass in der Öffentlichkeit zu wenig bekannt sei über die Geschichte von Minderheiten und ihrem Kampf um Menschenrechte. "Mit dem vorliegenden Leitfaden möchten wir dazu beitragen, dass Archivgut, Schriftstücke und andere Dokumente identifiziert und auffindbar gemacht werden. Auch Verantwortliche in Museen, Forschung und Bildung finden darin wichtige Informationen und Hinweise", so Behrendt. Er äußerte die Hoffnung, dass die so gewonnenen Erkenntnisse für zukünftige Forschung genutzt werden könnten. (pm/dk)

Bestellung

Kostenfreie Bestellung der 64-seitigen Broschüre bei Broschueren.LADS@SenJustVA.Berlin.de oder Tel. (030) 9028 1876. Außerdem ist ein Download als PDF-Datei möglich.