Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30058
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Über "Demo für alle" schreiben? Für die Böll-Stiftung zu heikel


#30 TheDadProfil
  • 10.11.2017, 12:57hHannover
  • Antwort auf #29 von wolfdieter
  • ""hier im Thread sicher nicht,""..

    Meine Wahrnehmung geht sehr weit über diesen Thread und auch über dieses Nachrichten-Portal hinaus..

    ""oder rustikal: wenn die vor einer Sache Angst haben, dann, dass es den Frauen gut geht und sie arbeitslos, weil überflüssig sind.""..

    Wirklich hübsche Unterstellung die man auf alle anwenden kann die sich mit Sozialer Arbeit und den damit verbundenen sozialen Veränderungen innerhalb der Gesellschaft beschäftigen..

    Was dann aber die eigentliche Frage unbeantwortet läßt :
    Schafft man die Diskriminierung und Unterdrückung von Gruppen innerhalb von Gesellschaften eigentlich nur dann irgendwie "einvernehmlich" ab, wenn dieses Engagement ein Ehrenamtliches, privates und zudem dann noch unpolitisches ist, oder ist es nicht eher sinnvoll eine Gruppe zu schaffen, die sich professionell damit befasst negative Verwerfungen in der Gesellschaft abzuschaffen ?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #29 springen »

» zurück zum Artikel