Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30058
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Über "Demo für alle" schreiben? Für die Böll-Stiftung zu heikel


#33 wolfdieterProfil
  • 10.11.2017, 15:57hQuakenbrück
  • Antwort auf #32 von ursus
  • "Sie scheinen nicht so richtig mitzubekommen, was die millionen feminist_innen in aller welt so alles tun."

    Sagen wir mal so, mich interessieren Resultate, nicht Aktionen.

    Weiter vorne im Thread habe ich argumentiert, dass ihre Hauptbenachteiligung finanzieller Natur ist. Such nach meinem Namen in den früheren Postings. Kernelement ist das Grassieren von 450-Eur-Jobs ohne Sozialabgaben. Dagegen wäre anzugehen, um ihre Lage substanziell zu verbessern.

    Was ihre Lage nicht im Geringsten verbessert, sind quasifeministische Aktionen wie etwa die im Artikel thematisierte Plattform agentin.org.

    Ich habe ein paar Rückfragen beantwortet, lies dich durch. Fühl dich frei, zu fragen, wenn irgend etwas unklar ist. Ich antworte gerne.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »

» zurück zum Artikel