Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30068
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homo-Hasser Roy Moore soll 14-Jährige sexuell belästigt haben


#11 hugo1970Profil
  • 10.11.2017, 20:15hPyrbaum
  • "Sie wurden die Eltern von Jesus."

    Und ich dachte das Kind wurde (keine Ahnung wie) eingepflanzt, also ohne Sex.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 hugo1970Profil
  • 10.11.2017, 20:17hPyrbaum
  • "Moore: Kindesmissbrauch besser als Homosexualität"

    Jetzt wissen wir, warum er diese These vertritt.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 KaHe58Anonym
  • 10.11.2017, 21:40h
  • Fanatiker gibt es leider in jeder Religion. Und merkwürdig ist, daß sich solche Leute immer von "Linken und Atheisten" verfolgt fühlen. Ich finde solche fanatischen Menschen beängstigend.
  • Antworten » | Direktlink »
#14 KrankAnonym
  • 10.11.2017, 22:36h
  • Ich kann nicht anders, als solche Leute für krank zu halten.
    Wie kann dieser perverse Typ Missbrauch mit Homosexualität vergleichen? Und Missbrauch wird geduldet, während Homosexualität dem noch untergestellt wird?
    Geht's noch?!
    Wo hat er denn seine Bildung her? Ist er überhaupt gebildet? Und falls ja, auf welche Weise? Nur unten rum?

    Bei ihm trifft der folgende Spruch zu:
    ''Manchen Menschen ist das Gehirn in ihre Genitalien gerutscht!''
  • Antworten » | Direktlink »
#15 queergayProfil
  • 10.11.2017, 22:48hNürnberg
  • Bigotte, fundamentale Bibel-Djangos im Wahnrausch ihrer konstruierten Hetero-Erlösung belegen, das einzig sichere an ihren Erlösungs-Phantasien ist höchstens der Erlös daraus.
  • Antworten » | Direktlink »
#16 Das istAnonym
  • 11.11.2017, 06:22h
  • wieder mal ein typischer Fall von der beruehmt beruechtigten Doppelmoral der Amerikaner, die aber die tollsten Sexmovies am laufenden Band produzieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 KeinSexskandalAnonym
#18 StreunerAnonym
  • 11.11.2017, 10:35h
  • Dieser Widerling erlaubt sich tatsächlich, Hass und Gewaltverbrecher mit den Opfern des NS Regimes gleich zu setzen?

    Wow. Da fällt einem ausser "dumm gucken" nix mehr zu ein.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 Homonklin44Profil
  • 11.11.2017, 10:52hTauroa Point
  • Es ist zwar üblich für die durch Religion Beschränkten, aber es tritt doch dem Fass wohl den Boden aus, die Tausende von Jahren vergangene Beziehung einer Jugendlichen mit einem Erwachsenen aus einem mythologischen Kontext als Rechtfertigung zum Okay für sexuelle Belästigung heran zu zitieren. Ist Ephebophilie bzw. Päderastie etwa eine Frage des Geschlechts neuerdings?

    Meine Mampfe, wie verkorkst die Doppelmoral dieser Moral-Möchtegernbehüter doch ist.

    Man möchte es ja keinem wünschen evtl. auch über konstruierte, aufgebauschte oder nicht so dramatische Fummeleien an der jüngeren freundin aus seinem Amt gearbeitet zu werden. Aber bei dem Typ mit dieser Art Knall im Fell hätte man nix dagegen, wenn er in Schweigerente geht.
    Wobei Hardliner wie der meist so veranlagt sind, dass man nach dem Sterbetag das Maul sozusagen extra tot hauen muss.
  • Antworten » | Direktlink »
#20 BigotterieAnonym
  • 11.11.2017, 13:51h
  • "Moore: Kindesmissbrauch besser als Homosexualität"

    Jetzt wissen wir auch, warum der das immer gesagt hat...

    Der wollte seinen eigenen Kindesmissbrauch schönreden...

    -------------

    "weil er sich unter Berufung auf seinen christlichen Glauben"

    Was nur wieder mal zeigt, wie solche Religioten ticken...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel