Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30140

Kampf der Geschlechter

Lesbe gegen Macho

Ab Donnerstag im Kino: Der Film "Battle of the Sexes – Gegen jede Regel" mit Emma Stone und Steve Carell erzählt die wahre Geschichte eines historischen Tennisturniers im Jahr 1973.


Billie Jean King, gespielt von Emma Stone, ist eine von insgesamt acht Tennisspielerinnen, die im Einzel alle vier Grand-Slam-Titel gewonnen haben (Bild: 20th Century Fox)

Die USA 1973: In einer aufgewühlten Zeit, in der durch die Frauenbewegung und die sexuelle Revolution das traditionelle Geschlechterverhältnis in Frage gestellt wird, entwickelt sich der Schaukampf zwischen der weltweiten Nummer eins des Damentennis, Billie Jean King (Emma Stone), und dem Ex-Tennis-Champion und notorischen Zocker und Chauvi Bobby Riggs (Steve Carell) zum meist gesehenen Sportevent der Fernsehgeschichte – zum "Battle of the Sexes", dem "Kampf der Geschlechter", bei dem weltweit 90 Millionen Zuschauer mitfieberten.


Steve Carell spielt den Ex-Tennis-Champion und notorischen Zocker Bobby Riggs (Bild: 20th Century Fox)

Doch während sich die beiden Rivalen inmitten der medialen Hysterie auf das Match vorbereiten, müssen sie weit komplexere Kämpfe mit sich selbst ausfechten. King, ein äußerst zurückhaltender Mensch, streitet nicht nur für Gleichberechtigung, sondern muss sich über ihre eigene Sexualität klar werden, als sie entdeckt, dass sie für ihre Vertraute Marilyn Barnett (Andrea Riseborough) mehr als nur Freundschaft empfindet.

Und Briggs, einer der ersten Selfmade-Promis des Medienzeitalters, kämpft mit dem Dämon der Spielsucht, der sein Familienleben und seine Beziehung zu Ehefrau Priscilla beeinträchtigt.

Ein historisches Ereignis in den Siebzigern


Poster zum Film: "Battle of the Sexes" startet am 23. November in deutschen Kinos

Billies und Bobbys "Battle of the Sexes" war ein historisches Ereignis, dessen Ausstrahlung über den Tennisplatz hinaus, von Schlafzimmern bis in Vorstandsetagen, für heiße Diskussionen sorgte – und dessen Echo noch heute nachhallt.

Der Film entstand unter der Regie von Jonathan Dayton und Valerie Faris ("Little Miss Sunshine") nach einem Drehbuch von Simon Beaufoy ("Slumdog Millionaire") und mit den Darstellern Emma Stone, Steve Carell, Andrea Riseborough, Sarah Silverman, Bill Pullman, Alan Cumming, Elisabeth Shue, Austin Stowell und Natalie Morales.

Billie Jean King hat viele Menschen inspiriert. Elton John widmete ihr 1975 sein Lied "Philadelphia Freedom", das ein Bestseller wurde. 1987 wurde sie in die Hall of Fame des Tennissports aufgenommen. Die Gay and Lesbian Alliance Against Defamation (GLAAD) zeichnete die Sportlerin 1990 mit dem Capitol Award aus. Heute lebt King, die am 22. November ihren 74. Geburtstag feiert, mit ihrer Lebensgefährtin Ilana Kloss in New York und Chicago. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer

Infos zum Film

Battle of the Sexes – Gegen jede Regel. Spielfilm. USA 2017. Regie: Jonathan Dayton, Valerie Faris. Darsteller: Emma Stone, Steve Carell, Andrea Riseborough, Sarah Silverman, Bill Pullman, Alan Cumming, Elisabeth Shue, Austin Stowell, Jessica Mcnamee, Natalie Morales, Fred Armisen, Martha MacIsaac, Mickey Sumner, Bridey Elliott, Eric Christian Olsen, Wallace Langham, Matt Malloy. Laufzeit: 124 Minuten. Sprache: deutsche Synchronfassung. Verleih: Twentieth Century Fox. Kinostart: 23. November 2017
Galerie:
Battle of the Sexes
10 Bilder