Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30212

Gay Travel

Viele Gründe für eine Reise nach Wien

Österreichs Hauptstadt bietet jede Menge Kultur, Spaß und eine lebendige queere Szene. 2019 findet die EuroPride in der Donau-Metropole statt.


Harter Tag? Wie wäre es mit etwas Entspannung vor der wunderschönen Kulisse von Schloss Schönbrunn oder einer der unzähligen anderen Sehenswürdigkeiten Wiens? Ein Wochenend-Trip ist schnell gebucht (Bild: Wien Tourismus / Peter Rigaud)
  • 4. Dezember 2017, 13:19h
    , noch kein Kommentar
    Wien

Nicht nur in der Vergangenheit hatte so mancher schwule Adelige seinen Spaß in Wien. Auch heute floriert die Gay-Szene. Und 2019 findet die EuroPride wieder in der Metropole an der Donau statt.

Weltoffenes Wien – damals wie heute

Ob Prinz Eugen von Savoyen, Kaiser Karl VI. oder Erzherzog Luziwuzi – auch heute noch kann man auf den Spuren prominenter Schwuler in Wien wandeln: Schloss Belvedere, die Karlskirche und die Schwulensauna "Kaiserbründl" erinnern nach wie vor an das homosexuelle Adelstrio und sind absolute Must-Sees bei einem Wien-Besuch – egal zu welcher Jahreszeit.

Gay-Events in Wien


Ein Kaffeehausbesuch gehört zum Wien-Programm unbedingt dazu (Bild: Wien Tourismus / Peter Rigaud)

Wien wartet das ganze Jahr mit schwulen Events unterschiedlichster Art auf: Im Winter sind es die schwulen Bälle – allen voran der Regenbogenball (27.1.2018) -, die zu Spaß und Tanz im Dreivierteltakt laden. Richtig heiß wird's im Frühjahr, wenn das Vienna Boylesque Festival (30. + 31.5.2018), der Vienna Fetish Spring (30.5.-3.6.2018) und der Life Ball (voraussichtlich 2.6.2018) über die Bühne gehen.

Höhepunkt jedes Jahr im Juni ist die Vienna Pride (2.-16.6.2018). Den Auftakt zur Vienna Pride, die 2018 gleich zwei Wochen dauert, ist der Life Ball. Der Pride Run Vienna am 9.6.2018 ist nur eines der Highlights. Im Pride Village am Rathausplatz gibt's Information, Gastronomie und Party. Und die Regenbogenparade über die Wiener Ringstraße am 16.6.2018 wird der krönende Abschluss. Einen CSD vor so schöner Kulisse gibt es nirgendwo sonst auf der Welt!

Im Herbst wird beim Rosa Wiener Wiesn Fest in Dirndl und Lederhose geschunkelt. Und Fetischfreunde aus aller Welt freuen sich auf die Vienna Fetish Week "Wien in Schwarz" (25.10.-1.11.2017).

Direktlink | Offizielles Promovideo für das schwul-lesbische Wien

Von Shopping bis Clubbing

Die vielfältige Schwulenszene rund um Gumpendorfer Straße und Naschmarkt (5. und 6. Bezirk) wartet mit zahlreichen Bars auf. Und in der schwulen und lesbischen Buchhandlung "Löwenherz" im 9. Bezirk kann die zu Hause vergessene Urlaubslektüre nachgekauft werden. Ob die allerdings wirklich nötig ist, bleibt abzuwarten. Denn vor allem am Wochenende sorgen Gay-Partys in außergewöhnlichen Locations – vom Jugendstilgebäude bis zum ehemaligen Schlachthof – für schlaflose Nächte.

EuroPride 2019

Richtig bunt und vielfältig wird es 2019, wenn von 19. Mai bis 19. Juni die EuroPride unter dem Motto "Visions of Pride" mit zahlreichen Informations-, Kultur- und Festveranstaltungen nach Wien kommt. Genau 50 Jahre nach den Aufständen von Schwulen, Lesben und Transpersonen im New Yorker "Stonewall Inn" findet sie bereits zum zweiten Mal (nach 2001) in Wien statt. Bis zu 1,5 Millionen Besucher werden zur EuroPride in Wien erwartet. (cw)

Direktlink | Was genau euch erwartet, wenn ihr 2019 nach Wien kommt, seht ihr in diesem Video