Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30307

Surfmusik

13 neue Songs vom Beach-Boys-Gründer

Auf Mike Loves neuem Album "Unleash the Love" sind auch elf Klassiker der legendären Pop- und Rockband der Sechziger- und Siebzigerjahre.


Das neue Album von Mike Love enthält auf zwei CDs sowohl 13 neue Songs des Künstler sowie elf der größten Hits der Beach Boys (Bild: BMG)

  • 18. Dezember 2017, 08:48h, noch kein Kommentar

Grammy-Gewinner und Rock-and-Roll-Hall-of-Fame-Mitglied Michael Edward Love wuchs unter der kalifornischen Sonne auf, wo ihm ein Leben mit Musik, Surfing, Sand und Sport quasi mit in die Wiege gelegt wurde. Bereits als Teenager begann, zusammen mit seinem Cousin Brian Wilson, sein musikalischer Werdegang, bei Familienfesten und Treffen an Feiertagen.

Diese sehr frühen Einflüsse waren die erste Inspiration, viel später die legendären Beach Boys zu gründen, die ursprünglich aus Mike und seinen Cousins Brian, Dennis undd Carl Wilson sowie dem Nachbarjungen David Marks und dem High-School-Freund Alan Jardine bestand.

Zwölf Top Ten Singles in 5 Jahren


Das neue Album "Unleash The Love" von Mike Love ist am 8. Dezember 2017 erschienen

Im Laufe seiner Karriere hat Mike an mehr als einem Dutzend Top-Ten-Singles mitgeschrieben und damit das einzigartige Erbe der Beach Boys mit begründet

Das neue Album "Unleash the Love" von Mike Love enthält auf zwei CDs sowohl 13 neue Songs des Künstlers sowie auch elf der größten Hits der Beach Boys, die Mike Love extra für dieses Album neu aufgenommen hat. Es ist auch als Doppel-LP erhältlich. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zu "Do It Again" von Mike Love (featuring Mark McGrath and John Stamos)