Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?304
  • 21. November 2003, noch kein Kommentar

Boston Nach dem Urteilsspruch aus Boston, der es Homo-Paaren in Massachusetts wohl ermöglicht, richtige Ehen einzugehen, überlegen die Behörden, wie sie mit dem Urteil umgehen sollen. Der Gouverneur des Staates, Mitt Romney, sagte nach einem Treffen mit Rechtsanwälten, dass als Umsetzung des Urteils es möglicherweise doch reiche, wie in Vermont eine Eingetragene Partnerschaft zu schaffen, ohne das Institut Ehe zu nennen. Bürgerrechtsgruppen und Homoorganisationen halten das für eine urteilswidrige Idee, das Gericht habe eindeutig die Ehe geöffnet und dem Staat die Frist von 180 Tagen nur gegeben, um diese Umsetzung bürokratisch zu ermöglichen. Die Überlegungen von Romney dienten nur der Verzögerung. Indessen überlegen einige Städte wie Cambridge, schwulen und lesbischen Paaren eigenhändig und ohne Weisung des Landes Ehezertifikate auszustellen. (nb)