Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30489

Eltern zu dritt

Ein Schwuler, ein Hetero-Paar, ein Dreier und die Folgen

Der ARD-Fernsehsender ONE zeigt ab 1. Februar alle Folgen der gelungenen britischen Dramedy "Threesome" als Deutschlandpremiere.


Eine ganz besondere Partynacht endet mit einem ungeplanten Dreier Alice, Mitch und ihrem schwulen besten Freund Ritchie

Alice und Mitch sind ein Paar, das mit seinem schwulen besten Freund Ritchie in einer WG wohnt. An Alices 30. Geburtstag lassen sich die Freunde auf einen Dreier ein – der mit einer Schwangerschaft endet.

Während für Alice klar ist, dass sie nicht bereit ist, ein Kind zu bekommen, sind sich Mitch und Ritchie schnell einig, dass sie Väter werden wollen. Als sie versuchen, Alice davon zu überzeugen, zu dritt Eltern zu werden, wartet eine weitere Überraschung auf das Trio.

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®

Eine moderne Beziehungsgeschichte

Mit "Threesome" begab sich der britisch-irische Ableger von Comedy Central 2011 auf Neuland: Die moderne Beziehungsgeschichte um drei Thirtysomethings, die sich aus sorglosem Partyleben hinein ins Erwachsensein stürzen wollen, war damals die erste eigenproduzierte Sitcom des Senders. Die gelungene Mischung aus sympathischer Situationskomik und gut beobachtetem Alltagsdrama kam an. Eine zweite Staffel folgte im Jahr darauf.

In den Hauptrollen überzeugen die irische Schauspielerin Amy Huberman ("Silent Witness"), der britische Bühnenstar Stephen Wight ("Sherlock", "Misfits") und der schottische TV-Star Emun Elliott ("Trust Me", "Game of Thrones"). Als Gastdarsteller sind Adam Garcia ("Coyote Ugly"), Emma Handy ("Hautnah – Die Methode Hill") und Gemma Whelan ("Game of Thrones", "The Crown") dabei.

ONE zeigt alle 14 Folgen der zwei Staffeln von "Threesome" ab dem 1. Februar immer donnerstags um 22.15 Uhr als Deutschlandpremiere. Die Serie ist auch im ARD-Jugendangebot funk und seit vergangenem November auf DVD erhältlich. (ots/cw)

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer zur Serie



#1 TröteAnonym
  • 22.01.2018, 18:15h
  • Muss nicht sein, finde ich. Warum muss Menschen, schwul oder hetero, immer so ein spießiger Lebensstil aufgezwungen werden? Quasi von hundert auf null in einer Nacht?

    Scheint so, als ob das heterosexuelle beste Freundes-Pärchen langsam den "Gay Best Friend" als Klischee ablöst...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 JarleProfil