Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30513
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
AfD schickt homophobe Hetzerin ins Kuratorium der Hirschfeld-Stiftung


#2 goddamn liberalAnonym
  • 24.01.2018, 21:01h
  • Antwort auf #1 von sosobebe
  • "Ich habe es schon häufiger erlebt, wie Menschen, nachdem sie mit Menschen in Berührung kamen (egal ob z.B. Hartz4-Empfänger, Langzeitarbeitslose, Flüchtlinge oder eben auch Homosexuelle) ihre Vorurteile nach und nach abbauten. "

    Das mag auf einzelne Menschen zutreffen, nicht aber auf Politiker, die ihre einzige Daseinsberechtiging aus der Instrumentalisierung von Vorurteilen ziehen.

    Selbst die CSU hat sich immer bemüht, eben keine Scharfmacher, sondern einigermaßen LGTBI-freundliche Personen in die Hirschfeld-Stiftung zu schicken.

    Die Nominierung dieser durch und durch homophoben Person ist also als bewusste Provokation aufzufassen.

    Man sollte also die AFDler korrekt und kühl behandeln, nicht mehr und nicht weniger.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel