Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30579

"Joanne World Tour"

Lady-Gaga-Konzerte in Zürich, Köln und Berlin erneut abgesagt

Aufgrund starker Schmerzen und auf Anraten ihrer Ärzte hat die Sängerin die restlichen Konzerte ihrer Europa-Tour abgesagt. Sie leide an Fibromyalgie.


Offizielles Plakatmotiv für die "Lady Gaga Joanne World Tour"

"Aufgrund starker Schmerzen, die es ihr nicht ermöglichen aufzutreten", hat Lady Gaga die restlichen Konzerte ihrer Europa-Tour abgesagt. Dies teilte der Konzertveranstalter Live Nation am Samstag mit. Hiervon betroffen sind auch ihre Shows in Zürich (11. Februar), Köln (13. Februar) und Berlin (23. Februar).

"Lady Gaga bedauert diese Entscheidung sehr und ist zutiefst betrübt darüber, ihre europäischen Fans enttäuschen zu müssen", heißt es in einer von Live Nation verbreiteten Stellungnahme. "Derzeit befindet sie sich in ärztlicher Behandlung, um künftig wieder auf der Bühne stehen zu können." Die Absage der Konzerte sei auf Anraten der Ärzte geschehen.

"Ich bin so am Boden zerstört"

Die Pop-Queen selbst schrieb auf Twitter: "Ich bin so am Boden zerstört, ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll." Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets können ab Dienstag, den 6. Februar, an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Die Konzerte, die von der "Los Angeles Times" als "multimediales Spektakel" beschrieben werden, waren ursprünglich auf September und Oktober letzten Jahres angesetzt und mussten schon einmal verschoben werden (queer.de berichtete). Die 31-jährige Künstlerin sagte sie bereits damals kurzfristig wegen gesundheitlichen Problemen ab. Sie leide an Fibromyalgie, einer chronischen Erkrankung, die Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen hervorruft.

Zumindest ein Konzert von Lady Gaga konnte in Deutschland stattfinden: Am 24. Januar trat sie in der Hamburger Barcleycard Arena auf. (cw)



#1 BuntesUSchoenesEhemaliges Profil
#2 GagafanAnonym
  • 04.02.2018, 14:07h
  • Ach die Verlegenheitsdiagnose F. mit ihren diffusen Symptomen mal wieder.

    Ich wünsche Lady Gaga für ihre psychische und psychosomatische Gesundheit ( zu 99 Prozent ist bei dieser Diagnose die Psyche die Ursache) alles Gute. Genau richtig dass sie einen Gang zurück schraubt.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Homonklin44Profil
  • 04.02.2018, 15:37hTauroa Point
  • Diese mysteriöse Kollektion von Schmerzzymptomen kann einem schon auf die Nerven gehen, im Sinne des Wortes.

    Wüsste von Jemand, der seinen Job als Berufssoldat deswegen an den Nagel hängen konnte. Ob psychisch, somatisch oder eine Kombi aus Einflüssen beiderseits .. viel Ruhe und Bewegung/Entspannung soll wirken können.

    Nordic walk, walk, Fashion Baby... und gute Besserung!
  • Antworten » | Direktlink »