Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30604
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Koalitionsvertrag verspricht wenig zu LGBTI-Fragen


#6 daVinci6667
  • 07.02.2018, 18:33h
  • Das ist ein hauptsächlich ein Koalitionsvertrag zwischen CSU und SPD. Der CDU war in ihrer stark geschwächten Position einzig wichtig dass sie weiter das Bundeskanzleramt behält, der Rest war ihr ziemlich Wurst. Der CSU waren die Obergrenze bei der Zuwanderung wichtig und der zusätzliche Ministerposten. Die SPD hat einiges erreicht, hauptsächlich die Schlüsselressorts besetzt, die Umwelt und LGBTI blieben jedoch kollosal auf der Strecke. Bei einer grünen Regierungsbeteiligung hätte das anders ausgesehen.

    Umwelt- und LGBTI waren der SPD wohl einfach einmal mehr ziemlich Schnuppe. Insgesamt ein ungenügendes Ergebnis. Ich hoffe inständig dass die SPD Mitglieder dieser erneuten GroKo eine wichtige Absage erteilen.

    Ansonsten droht der SPD in dreieinhalb Jahren ein einstelliges Ergebnis.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel