Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=30623
Home > Kommentare

Kommentare zu:
EU-Abgeordnete kritisieren Russland wegen homophober "Verfolgungskampagne"


#1 RobinAnonym
  • 09.02.2018, 15:37h
  • Schön, dass wenigstens das EU-Parlament nicht schweigt, wenn unsere schwarz-rote Bundesregierung schon den Mund nicht aufbekommt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Tommy0607Profil
  • 09.02.2018, 17:44hEtzbach
  • Ach , hat die EU es auch "kapiert " wie Russland "tickt"?
    Man kann es kaum glauben , haha
  • Antworten » | Direktlink »
#3 BuntesUSchoenesEhemaliges Profil
  • 09.02.2018, 18:27h
  • Ok, das ist schon mal gut, aber wahrscheinlich nicht genug. Kritik alleine wird wohl nicht ausreichen.
    Da muss es sicherlich noch mehr Konsequenz geben, damit sich da was positives tut.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 herve64Profil
  • 09.02.2018, 22:09hMünchen
  • Antwort auf #2 von Tommy0607
  • Das weiß die EU schon länger. Und es ist ja auch alles schön und gut und richtig, was sie hinsichtlich der Schwulenpogrome in Russland, speziell in Tschetschenien, kritisieren. Das Problem ist nur, dass das den Russen am Allerwertesten vorbei geht und die EU de facto keine Handhabe dagegen hat.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel