Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3065
  • 04. Juli 2005, noch kein Kommentar

London Der britische Popstar Elton John hat sich in einem Gastbeitrag im "Observer" für mehr Rechte für Lesben und Schwule eingesetzt. Unter der Überschrift "Make prejudice history", einer Umwandlung des Live8-Mottos "Make poverty history", forderte er Politiker auf, gegen die Unterdrückung von Homosexuellen anzugehen. Allein in 80 Staaten werde Homosexualität noch verfolgt, so John, der detailliert auf Beispiele unter anderem aus Saudi-Arabien und Jamaika einging. Johns Kommentar im "Observer", der Sonntagszeitung des "Guardian", wurde einen Tag nach dem Live8-Konzert veröffentlicht, an dem auch der Popstar mitgewirkt hatte. Gleichzeitig hatte in London der diesjährige CSD stattgefunden. (nb)