Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30654

Daniel Hope

Begnadeter Geiger, passionierter Unterhalter

Der südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope hat mit "Journey to Mozart" ein überzeugendes neues Album veröffentlicht.


Daniel Hope hat sich nicht nur als begnadeter Geiger, sondern auch als passionierter Unterhalter bewährt (Bild: Cooper & Gorfer)
  • 15. Februar 2018, 04:15h, noch kein Kommentar

Den Ritterschlag bekam er von einem wahren Genie des 20. Jahrhunderts. Yehudi Menuhin erkannte die einzigartige Begabung Daniel Hopes bereits in dessen Jugendjahren. Menuhin wäre stolz auf ihn gewesen, hätte er Hopes Sturm an die Spitze der internationalen Geigenelite noch erleben dürfen. Hope ist, wie Yehudi Menuhin, ein Publikumsliebling. Er hat sich nicht nur als begnadeter Geiger, sondern auch als passionierter Unterhalter bewährt, und als solcher versteht er es, Programme zu entwickeln.

Hope hat ein dramaturgisches Gespür. Seine Aufnahmen wie auch seine Recitals folgen stets einer inneren Logik. Das steigert die Lust auf sein neues Album "Journey To Mozart", was nun erschienen ist. Auf dem Programm stehen Meisterwerke von Mozart. Daniel Hope kombiniert sie mit Kompositionen von Haydn, Salomon, Mysliveček und Gluck – Zeitgenossen von Wolfgang Amadeus Mozart, die ihn kannten und schätzten.

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®

Mozart die größte Inspiration


Das neue Album "Journey to Mozart" von Daniel Hope ist am 9. Februar 2018 erschienen

"Mozart ist für mich", so Hope, "die größte Inspiration und zugleich das größte Rätsel." Gemeinsam mit dem seit 2016 von ihm geleiteten Zürcher Kammerorchester geht Hope diesem Rätsel nun auf die Spur.

Den Hörerinnen und Hörern steht als Vorabtrack bereits Mozarts hinreißendes "Rondo Alla Turca" in einem neuen Arrangement von Olivier Fourés aus der Klaviersonate in A-Dur (K 331) zur Verfügung – auf iTunes zum Download und auf Apple Music und Spotify zum Streamen.

Am 09. Januar wurde Daniel Hope in der Berliner Volksbühne mit dem Bronzenen Bären, dem Kulturpreis der BZ, ausgezeichnet. Zum 27. Mal wurden dort außergewöhnliche Persönlichkeiten geehrt, die zur besonderen kulturellen Vielfalt der Hauptstadt beitragen. Neben Daniel Hope werden auch Henry Hübchen, Donna Leon, Flying Steps, Marius Müller-Westernhagen und Maria Schrader diese Auszeichnung erhalten. Durch den Abend führt Schauspielerin und Sängerin Meret Becker. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller Albumtrailer zu "Journey to Mozart" von Daniel Hope