Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30770

Jetzt auf CD

Jools Holland & José Feliciano: "As You See Me Now"

Ende 2017 begeisterte Englands beliebtester Music-Showmaster und spielfreudigster Boogie-Pianist das britische Publikum auf einer umjubelten Tour mit der puerto-ricanischen Latino-Ikone José Feliciano.


Jools Holland und José Feliciano sind derzeit in kleiner Besetzung auf Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Bild: Mary McCartney)
  • 6. März 2018, 13:35h, noch kein Kommentar

Jools Holland ist nichts weniger eine Kultfigur. Seit 1992 führt er regelmäßig ein Millionenpublikum durch seine Live-Music-Show "Later with Jools Holland", in der bereits nahezu alle weltberühmten Künstler jedes Genres im Pop aufgetreten sind (häufig sogar, bevor sie Weltruhm gelangten). Mehr als das, lässt er es sich in seinem Shows nie nehmen, mindestens einen seiner prominenten Gäste am Klavier zu begleiten. So erlebte man ihn bereits im Duett mit Van Morrison, Peter Gabriel, Ringo Starr, Eric Clapton, Sting, Pearl Jam und zahllosen anderen. An Neujahr 2018 begleitete er zum Beispiel Superstar Ed Sheeran bei seiner wunderbaren Ballade "Perfect" am Klavier – ein Gänsehaut-Moment.

Ende 2017 begeisterte Englands beliebtester Music-Showmaster und spielfreudigster Boogie-Pianist das britische Publikum auf einer umjubelten Tour mit der puerto-ricanischen Latino-Ikone José Feliciano – gleich zweimal spielten sie dabei in der berühmten Royal Albert Hall. Mit dem Album "As You See Me Now" im Gepäck wurde die Tour auch in der Presse als "ein Fest allumfassender Freude an Musik" (East Anglian Daily Times) gefeiert. So kennt man es von allen Projekten von Jools Holland, denn der dynamische Pianist und Showmaster ist ein hervorragender Musiker mit einem sicheren Händchen für ein stilsicheres Repertoire und lebhafte Interpretationen von Klassikern. Im März 2018 wird Jools Holland in kleiner Besetzung auf Deutschland-Tournee kommen und dabei von George Latham (dr), Ruby Turner (voc), Louise Marshall (voc) und Mabel Ray (voc) begleitet werden.

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®

Herausragende Interpretationen weltbekannter Songs aus allen Epochen


Das neue Album "As You See Me Now" von Jools Holland & José Feliciano ist bereits im November erschienen

"As You See Me Now" erschien bereits im November des vergangenen Jahres und präsentiert ein von Kennerhänden ausgewähltes Repertoire von zeitlosen Klassikern. Dazu gehören Stevie Wonders "Treat Myself", Leadbellys "Midnight Special" und der unsterbliche Soulhit "Hit The Road, Jack" von Percy Mayfield. Feliciano fügte dem Tracklisting eigene weltbekannte Hits wie "Let's Find Each Other Tonight" und "One More Drink" und andere hinzu. Auf vielen der Tracks ist überdies Jools' berühmtes Rhythm & Blues Orchestra zu hören.

Zu den Highlights des Albums gehören der Titeltrack "As You See Me Now", der von Jools geschrieben und von José gesungen wurde, und das von Django Reinhardt geprägte "Honeysuckle Rose". Ebenfalls auf dem Album zu hören ist das Duett "You're So Cold" mit Rita Wilson, das sie mit Jools zusammen schrieb, als beide im letzten Jahr in der Antarktis waren.

Auch auf seinen mitreißenden Solokonzerten steht Jools Holland für die Liebe zur Musik und für herausragende Interpretationen weltbekannter Songs aus allen Epochen. Wenn er im März einmal mehr nach Deutschland kommt, wird gute Laune garantiert sein. (cw/pm)

Direktlink | Making Of The Album "As You See Me Now" von Jools Holland & José Feliciano

Jools Holland – Live

06.03.2018 – Berlin, Quasimodo
08.03.2018 – Leverkusen, Scala Club
09.03.2018 – Mannheim, Capitol
10.03.2018 – Bad Ischl, Lehar Theater
12.03.2018 – Wien, Metropol
13.03.2018 – Linz, Posthof
14.03.2018 – München, Freiheit
18.03.2018 – Zürich, Moods Jazz Club