Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30795

Kino-Tipp

Was tust du für die Frau deines Lebens?

In der französischen Komödie "Verrückt nach Cécile" verliebt sich eine draufgängerische Partylesbe in eine stille Stubenhockerin – zu sehen in diesem Monat in der Queerfilmnacht.


Um Céciles Herz zu gewinnen, muss sich Océanerosemarie einiges einfallen lassen – und sich fragen, was sie im Leben und einer Beziehung wirklich möchte (Bild: Edition Salzgeber)
  • 9. März 2018, 13:46h, noch kein Kommentar

Océanrosemarie arbeitet als Osteopathin. Während einer Sitzung macht ihre Freundin Fantine plötzlich mit ihr Schluss. Glücklicherweise ist die charismatische Océanrosemarie gesellig genug, um schnell darüber hinweg zu kommen.


Poster zum Film: "Verrückt nach Cécile" läuft im März 2018 in der Queerfilmnacht

Bald schon verliebt sie sich Hals über Kopf in die schöne Fotografin Cécile, die sie zufällig beim Joggen trifft. Sie zieht alle Register, um ihr Herz zu erobern. Allerdings hat sie jede Menge Ex-Freundinnen und eine sehr extravagante Familie. Außerdem feiert sie gern Partys mit möglichst vielen Mädchen. Cécile dagegen ist eher zurückhaltend, bleibt am liebsten Zuhause und hat vor allen Dingen einen Traum: Sie will eine erfolgreiche Fotografin werden.

Mit hinreißenden Dialogen und viel Sinn für absurde Situationskomik spielen die französische Comedian Océanerosemarie (die zusammen mit Cyprien Vial auch das Drehbuch geschrieben und den Film inszeniert hat) und Alice Pol ein herrlich unterschiedliches lesbisches Liebespaar, das sich erstmal verlieren muss, um sich dann umso leidenschaftlicher finden zu können.

"Verrückt nach Cécile" ist eine schnell gespielte, herrlich erfrischende Romantic Comedy über Hirschkühe im Park, Ganzkörperverspannungen, die Tücken von Ex-Freundinnen und die Frau des Lebens. (cw/pm)

Direktlink | Deutscher Trailer zum Film

Infos zum Film

Verrückt nach Cécile. Liebeskomödie. Frankreich 2017. Regie. Océanerosemarie, Cyprien Vial. Darsteller: Océanerosemarie, Alice Pol, Michèle Laroque, Grégory Montel, Rudy Milstein, Isaac de Bankolé. Laufzeit: 86 Minuten. Sprache: französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln. FSK 6. Verleih: Edition Salzgeber. Im März 2018 in der Queerfilmnacht.
Galerie:
Verrückt nach Cécile
6 Bilder