Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30825

Jetzt im Kino

Verarmt, aber verliebt wie am ersten Tag

Das italienische Romantik-Drama "Für dich soll's ewig Rosen geben" erzählt die berührende Geschichte eines alten schwulen Paares mit finanziellen Sorgen.


Giulio kümmert sich liebevoll um seinen kranken Partner Claudio (Bild: Pro-Fun Media)

Giulio Santelia (Carlo Delle Piane) ist weit über 70 und ein Gentleman der alten Schule. Sein Leben als Anwalt hat er schon vor Jahrzehnten aufgegeben, um sich ganz seiner großen Liebe Claudio (Lando Buzzanca) und seiner Leidenschaft für das Pokerspiel zu widmen…

Doch die Zeiten, in denen Giulios Poker-Glück das gemeinsame Leben finanzierte, sind lange vorbei, Koch und Gärtner sind längst entlassen, beinahe sämtliches Inventar ihres Anwesens ist inzwischen verkauft.

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®

Für den Liebsten gibt's täglich frische Rosen


Poster zum Film: "Für dich soll's ewig Rosen geben" läuft ab 15. März in einigen Programmkinos

Claudio, krank an sein Bett gefesselt, ahnt von alledem nichts – sein Zimmer ist unverändert, und Giulio bringt dem Liebsten täglich frische Rosen. Lange wird Giulio alleine die Illusion jedoch nicht aufrechterhalten können, zu sehr drücken die finanziellen Sorgen.

Können Giulios Tochter Valeria, deren Verhältnis zu ihrem Vater zwiegespalten ist, und ihr Sohn Marco, der seine ''Großeltern'' abgöttisch liebt, vielleicht die Rettung sein? Wenn ja, müssen alte Konflikte beigelegt und einige emotionale Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden, bevor man als Familie mit neuer Hoffnung nach vorne schauen kann…

Der Film "Für dich soll's ewig Rosen geben" von Cesare Furesi ist eine wundervolle Romanze und eine herzergreifende Hommage an das höchste Gefühl, die Liebe – unabhängig von Stand, Alter und gesellschaftlichen Normen. Ab 15. März ist er leider nur in Berlin (Klick Kino, 15.-21.03.), Bochum (Casablanca, 21.03.), Darmstadt (Rex Kinos, 17.05.), Köln (Filmpalette, 20.03.), Leipzig (Passage Kinos, 24.04.) und Oberhausen (Lichtburg Filmpalast, 18.03.) zu sehen. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer zum Film

Infos zum Film

Für dich soll's ewig Rosen geben. Originaltitel: Chi salverà le rose?. Romantik-Drama. Italien 2017. Regie: Cesare Furesi. Darsteller: Carlo Delle Piane, Caterina Murino, Lando Buzzanca, Antonio Careddu, Guenda Goria, Philippe Leroy, Massimiliano Buzzanca, Eleonora Vallo. Laufzeit: 103 Minuten. Sprache: italienische Originalfassung. Untertitel: Deutsch. Verleih: Pro-Fun Media. Kinostart: 15. März 2018


#1 Sven100Anonym
  • 17.03.2018, 13:43h
  • Keinerlei Reaktion auf diesen Queer-Beitrag?

    Das Thema alt und arm scheint nichts für Schwule zu sein...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 KaktusAnonym