Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?30920

Niederlande

14-Jähriger nach Attacken auf zwei Schwule festgenommen

Eine Gruppe junger Männer hatte es am vergangenen Wochenende auf Grindr-Nutzer abgesehen – einen mutmaßlichen Täter konnte die Polizei jetzt festnehmen.


Die niederländische Polizei meldet einen Ermittlungserfolg (Bild: Michel Curi / flickr)

Die Polizei der südholländischen Großstadt Dordrecht hat am Montagabend einen 14-jährigen Jungen festgenommen, der verdächtigt wird, am Wochenende zwei schwule Männer wegen deren sexueller Orientierung attackiert zu haben.

Beide Opfer hatten sich mit der schwulen App Grindr mit einem vermeintlichen Date verabredet und waren dann von mehr als einem Dutzend junger Männer attackiert worden. Einer der Männer erlitt bei dem Übergriff in der Nacht vom Freitag zum Samstag leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden – der andere konnte fliehen.

Die Behörden gaben bekannt, dass der 14-Jährige Teil einer größeren Gruppe gewesen sei, die für die Übergriffe verantwortlich seien. In Kürze würden weitere Festnahmen erfolgen. Der 14-Jährige stamme aus Dordrecht, erklärte die Polizei. Weiterer Angaben zur Identität der mutmaßlichen Täter machte die Polizei nicht. Nach wie vor ruft die Polizei Zeugen der beiden Vorfälle auf, sich zu melden.

Die offenbar aus Homophobie begangenen Attacken hatten am Wochenede zu nationalen Schlagzeilen in den Niederlanden geführt. Der rechtsliberale Bürgermeister Wouter Kolff kritisierte am Sonntag die "anti-homosexuelle Gewalt" und erklärte, man werde alles tun, um die "feigen Täter" zu finden. Nutzer von Dating-Apps müssten besondere Vorsicht walten lassen, so Kolff weiter.

Twitter / WouterKolff

Vor einem Jahr sorgte ein brutaler Übergriff auf ein schwules Paar in Arnheim für Entsetzen in den Niederlanden (queer.de berichtete). Damals solidarisierten sich zahlreiche Menschen, auch Politiker, händchenhaltend auf sozialen Netzwerken – der Hashtag lautete #allemannenhandinhand. (dk)



#1 saltgay_nlProfil
  • 03.04.2018, 21:53hZutphen
  • Noch ein wenig ausführlicher der Polizeibericht. Am Montagabend hat die Polizei in Dordrecht einen 14jährigen Jungen festgenommen, der verdächtigt wird zwei Mal sich mit einem Mann getroffen zu haben und beide Männer in die Falle lockte. Die Dates waren über grindr abgesprochen worden. Das erste Opfer hatte sich mit dem Jungen auf einem Sportplatz verabredet. Der Junge hatte zuvor vorgetäuscht, dass er 20 Jahre alt sei. Sie liefen dann ein kurzes Stück durch den Park, wo sie an einen Parkplatz anlangten und eine Gruppe von rund 20 jungen Männern den beiden auflauerten. Ein zweiter Mann, der sich ebenfalls verabredet hatte, konnte noch rechtzeitig den Schlägern entkommen. Die Polizei geht davon aus, dass noch weitere Straftaten durch den 14jährigen und seine Mittäter verübt worden sind.

    Soweit der Polizeibericht. Das ist wenig verwunderlich, dass es immer wieder zu solchen Übergriffen kommt. In Dordrecht macht sich auch die "Identitäre Bewegung" breit, sie besetzte eine Moschee dort. Das Klima des Hasses, welches ein Geerd Wilders verbreitet und nun auch in Amsterdam einem Neonazi zwei Sitze im Stadtrat verschaffte, greift auf Jugendliche über. Einer der Urheber dieser kranken Entwicklung ist aber auch der ehemalige VVD-Innenminister Ivo Opstelten, der einerseits pädophile Vorgänge vertuschte und andererseits Beugehaft zur Erpressung von Passwörtern durchsetzen wollte.

    Es gibt z.B. eine Pädophilen-Jägerschaft, die aus zwei jungen Erwachsenen besteht und dem kleinen Bruder von 15 Jahren, der als Lockvogel eingesetzt wird. Findet ein Treffen zwischen dem Jungen und einem Interessenten statt, so wird das Ganze gefilmt und ins Internet mit vollem Namen gestellt zur Abschreckung.

    Es gibt in Kootwijkerhout eine Privatpolizei, welche aus Dorfbewohnern besteht, die sogar mit Helikoptern ausgestattet sind und Jagd auf Ausländer machen, die angeblich kriminell sind.

    Wie kann so etwas geschehen? Weil die VVD in trauter Zweisamkeit mit der PvdA (niederländische SPD) den Neoliberalismus im Hayekschen und Friedmanschen Sinne soweit getrieben haben, dass sie die Poliezi kaputt sparten und nun auf solche Hilfstruppen angewiesen sind. "Privat kann es besser". (Angela Merkel. CDU-Parteitag in Leipzig) Es findet keine Verurteilung, keine Strafverfolgung wegen Amtsanmaßung statt, lediglich fromme Worte es nicht zu übertreiben, sind in den Medien von verantwortlichen Politikern zu hören.

    Mit weiteren Übergriffen ist zu rechnen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TheDadProfil
  • 04.04.2018, 10:35hHannover
  • Antwort auf #1 von saltgay_nl
  • ""Es gibt z.B. eine Pädophilen-Jägerschaft, die aus zwei jungen Erwachsenen besteht und dem kleinen Bruder von 15 Jahren,""..

    Blöd bloß, daß ein "Pädophilie-Vorwurf" bei einem 15-Jährigen gar nicht mehr greift..
    Weder in der BRD, noch in den Niederlanden..
  • Antworten » | Direktlink »
#3 saltgay_nlProfil
  • 04.04.2018, 14:31hZutphen
  • Das war die wörtliche Übersetzung aus dem Niederländischen. Aber das ist ja für einen Hannoveraner Ausland.

    Außerdem würde ich statt Klugscheißen einmal in das Strafrgesetzbuch der Niederlande schauen. Das werde ich aber bestimmt nicht übersetzen.

    Immer schön weiter den Müll trennen. Und nicht vergessen. Barsinghausen hat keine Brenntage.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 TheDadProfil
  • 04.04.2018, 21:09hHannover
  • Antwort auf #3 von saltgay_nl
  • ""Das war die wörtliche Übersetzung aus dem Niederländischen. Aber das ist ja für einen Hannoveraner Ausland.""..

    Auch für jemanden aus Bremen, der nur zufällig hier in Hannover wohnt um die dringend notwendige Entwicklungshilfe zu leisten..

    Was nichts an dem Fakt ändert das 15-Jährige weder in den Niederlanden noch in der BRD als "Kinder" gelten, und damit der erhobene Vorwurf trotz "wörtlicher Übersetzung" schlichtweg nicht greift !

    ""Außerdem würde ich statt Klugscheißen einmal in das Strafrgesetzbuch der Niederlande schauen. Das werde ich aber bestimmt nicht übersetzen.""..

    Könnte ich reinschauen, wenn es denn Not täte..
    Ich weiß aber auch so wo dort in den Niederlanden die so genannte Schutzaltersgrenze rangiert, und das schon über 20 Jahre länger als es sie in der Form für die BRD gibt, seitdem dann 1994 endlich der Paragraph 175 abgeschafft wurde :
    Bei 14 Jahren einheitlich für Jungen und Mädchen, denn ab dann sind sie dort ebenso wie in der BRD strafmündig, und gesetzlich dazu "berechtigt" Sexualkontakte mit wem auch immer zu pflegen..

    ""Die Entkriminalisierung homosexueller Handlungen erfolgte 1811. Das Schutzalter wurde 1971 mit der Reform des Artikel 248-bis dem Heterosexueller angeglichen.""..

    Weitere Infos :

    de.wikipedia.org/wiki/Schutzalter#Deutschland
  • Antworten » | Direktlink »