Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3099
  • 11. Juli 2005, noch kein Kommentar

Barcelona gilt als die homofreundlichste Stadt Spaniens. Das Hotel EDDY Barcelona liegt direkt im Herzen der Stadt.

Von Carsten Weidemann

Barcelona besitzt eine vitale und aufregende Schwulen-Szene, die Jahr für Jahr Millionen von Besuchern anlockt. Direkt im Herzen der Stadt liegt das Hotel EDDY Barcelona – mit einem Gebäude aus den Zeiten des "Art Nouveau" – dem Jugendstil, der um die Jahrhundertwende des 19. zum 20. Jahrhundert besonders durch den legendären Architekten Antonio Gaudí seine Hochzeit erlebte. Äußerlich kennzeichnende Elemente dieser Ästhetik sind dekorativ geschwungene Linien sowie flächenhafte florale Ornamente, die das Hotel zu einem optischen Hochgenuss machen. Hohe Fenster, die jedes Zimmer in feines Licht einbetten, edles Dekor und beste Stoffe für Betten, Vorhänge und Tücher garantieren großes Wohlgefühl.

Das Mobiliar setzt sowohl klassische als auch moderne Akzente und verbindet auf diese Art und Weise zwei Welten. Jedes Zimmer des Etablissements ist liebevoll in einem individuellen Design eingerichtet und es befinden sich zwei komplette Badezimmer auf jeder Etage. Im Service enthalten sind Frühstück sowie ganztägige Verpflegung mit Kaffee, Tee und Wasser. Auch ein DSL-Internetzugang und TV im Salon sind im Preis enthalten.

Die Herberge liegt nahe an der Paseo de Gracia, der Rambla Catalunya sowie verschiedenen Metro- und Busstationen. Auch der Shuttlebus zum Flughafen verkehrt hier regelmäßig. Nicht zuletzt ist der Plaza de Cataluña – das wichtigste Geschäfts- und Bankenviertel sowie kulturellen Zentrum von Barcelona – nicht weit entfernt. Aufgrund der ausgezeichneten Lage des Hotels hat man Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten, die diese Stadt so berühmt gemacht haben: Die atemberaubende Kathedrale der Sagrada Familia (entworfen von Antonio Gaudí), der Palacio Güell, sowie die Casa de los Punxes und die Casa Amatler de Puig i Cadalfach. Auch drei der angesagten Diskotheken befinden sich in der Nähe des Hotels: Metro, Arena und Salvation.

Die Preise für Einzel- und Doppelzimmer im EDDY Barcelona sind außerordentlich moderat: 40 beziehungsweise 60 Euro pro Nacht. Das freundliche Personal spricht Deutsch, ist immer auf dem neuesten Stand, welche Events in der Stadt stattfinden und wo die schwule Szene gerade abfeiert. Gerne werden alle Fragen dahingehend beantwortet. Reservierungen können auch auch ganz leicht über die Homepage des EDDY Barcelona vorgenommen werden.

11. Juli 2005