Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?31082

Kreisch!

ABBA: Wiedervereinigung nach über 35 Jahren

Auf diesen Tag haben Fans Jahrzehnte gewartet: Ende des Jahres wird die Welt in den Genuss neuer ABBA-Songs kommen.


Benny Andersson, Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad und Björn Ulvaeus sind das erfolgreichste Quartett in der Geschichte der Popmusik (Bild: Universal Music Group / Wolfgang Heilemann)

Die legendäre schwedische Band ABBA hat zwei neue Songs aufgenommen, die im Dezember veröffentlicht werden sollen. Das gaben die 68-jährige Agnetha Fältskog, der 71-jährige Benny Andersson, der 73-jährige Björn Ulvaeus und die 72-jährige Anni-Frid Lyngstad in sozialen Medien bekannt.

"Wir hatten alle vier das Gefühl, dass es nach 35 Jahren Spaß machen könnte, unsere Kräfte wieder zusammenzuwerfen und ins Studio zu gehen. Also haben wir das gemacht", schrieb die Band auf Instagram. "Es war, als sei die Zeit stehen geblieben und wir nur kurz im Urlaub gewesen wären. Eine extrem schön Erfahrung!"

#abbaofficial #abba

A post shared by @ abbaofficial on

Instagram / abbaofficial

Einer der Songs der schwedischen Kultband soll den Titel "I Still Have Faith In You" (Ich glaube immer noch an euch/dich) tragen und "von unseren digitalen Ichs" in einem TV-Special aufgeführt werden. Die Sendung soll vom amerikanischen Sender NBC und von der britischen BBC produziert werden.

Die Wiedervereinigung sei eine Folge der Zusammenarbeit der vier ABBA-Mitglieder im Rahmen eines Virtual-Reality-Projekts namens "Avatar Tour", das in diesem Jahr starten soll. Dabei sollen Avatare – also computeranimierte Kunstfiguren – statt der echten Sängerinnen und Sänger auftreten.

ABBA-Sprecherin Görel Hanser beschrieb die neuen Lieder in der schwedischen Zeitung "Aftonbladet" mit den Worten: "Der Sound klingt vertraut, aber auch modern." Sie sagte weiter, die Stücke seien bereits im vergangenen Sommer aufgenommen worden.

Über 400 Millionen verkaufte Alben

ABBA war 1972 gegründet worden. Ihren internationalen Durchbruch hatte die Gruppe beim Eurovision Song Contest 1974 mit dem Sieg ihres Beitrages "Waterloo", des immer noch erfolgreichsten Songs der ESC-Geschichte. Daraufhin hatten die vier schwedischen Künstler über Jahre weltweit ein Hit nach dem anderen – in Deutschland schafften es "SOS", "Mamma Mia", "Fernando", "Dancing Queen", "Money, Money, Money", "Knowing Me, Knowing You", "Super Trouper" und "One of Us" auf den ersten Platz der Single-Charts. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1982 verkaufte die Band mehr als 400 Millionen Alben. Außerdem inspirierten die ABBA-Damen jahrzehntelang Dragqueens in aller Welt. (cw)

Direktlink | Immer noch der perfekte Eurovision-Song: 1974 legte das Quartett mit ihrem Auftritt beim Grand Prix den Grundstein für eine Weltkarriere



#1 MarioAnonym
  • 27.04.2018, 15:55h
  • da dies ja kein Aprilscherz sein wird, freue ich mich sehr auf die neuen Songs. Eine Kultband kehrt zurück
  • Antworten » | Direktlink »
#2 williralfProfil
  • 27.04.2018, 16:33h
  • Ich bin seit ich denken kann ein großer ABBA-Fan, ja seit 1974, wo sie den ESC (damals noch Grand Prix) gewonnen haben! Es ist kein Scherz und ich freue mich so sehr auf die 2 neuen Songs.

    Ich warte seit Ewigkeiten auf neue Lieder von ABBA und damit geht für mich ein Herzenswunsch in Erfüllung!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 AFD-WatchAnonym
  • 27.04.2018, 17:18h
  • Da kreische ich gleich mal mit!
    Die Frage war nicht ob, sondern wann (und evtl. auch wie) diese Reunion vonstatten gehen würde...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 MarcAnonym
#5 daVinci6667
  • 27.04.2018, 18:22h
  • Es geschehen noch Wunder!

    Freue mich sehr auf die zwei neuen Songs und bin gespannt wie das mit den neuen angekündigten Abbataren ausschauen wird. Live wäre mir zwar lieber, trotzdem ist das eine echte Sensation!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 von_hinten_genommenAnonym
  • 27.04.2018, 20:44h
  • Cool, eine meiner Lieblingsbands :-)
    Super Trouper war eines meiner Lieblingslieder.

    You are welcome, ABBA
    ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Patroklos
#8 herve64Profil
  • 27.04.2018, 23:43hMünchen
  • Hm, irgendwie bin ich etwas zwiegespalten bei dieser Nachricht. Einerseits freue ich mich wie ein kleines Kind, etwas Neues von ABBA hören zu könneEin Soufflée kann man nicht aufbacken, und das Gleiche gilt für die Beatles." Kurz: ich fürchte, mit ABBA verhält es sich analog ebenso.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Buddha-WeisheitAnonym
  • 28.04.2018, 08:29h
  • Antwort auf #8 von herve64
  • Du bevorzugst doch Techno, laut deiner eigenen Aussage.
    Und ABBA möchte kein Soufflé aufbacken, sondern sie möchten zusammen Lieder aufnehmen.
    Wenn du also deine Erwartungen zurück schraubst, dann wirst du auch nicht enttäuscht.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Homonklin44Profil
  • 28.04.2018, 08:44hTauroa Point
  • Oh, die Super Trouper sind zurück, da gibt es was zu freuen, da kann man(n) gespannt sein, Frau natürlich auch.

    Ein Bekannter hat immer erzählt, dass sich eine der Frauen auf einer Insel zurückgezogen hätte, wohl weil sie mit dem Trubel rund ums Biz nicht so klar kam, und Gespräche für eine Wiederzusammenkunft schön öfter da gewesen seien.
    Cool, wenn das nun geklappt hat, auch schön, dass sie alle immer noch da sind.

    Auf die virtuelle Umsetzung darf man gespannt sein. Wenn die Produktion ordentlich gemacht wird, könnte uns etwas wie Motion Capture pictures erwarten.
  • Antworten » | Direktlink »