Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3109
  • 12. Juli 2005, noch kein Kommentar

Köln Mit über 7.500 Besuchern konnte das Kulturfestival Sommerblut in diesem Jahr einen neuen Rekord aufstellen. "Im vierten Jahr ist Sommerblut damit zu einem dauerhaften und lebendigen Bestandteil des Kölner Kulturlebens geworden", zog Veranstalter Rolf Emmerich am heutigen Dienstag eine positive Bilanz. Im Vorjahr hatten rund 6.500 Menschen die Veranstaltungen besucht, 2003 waren es 5.000, 2002 rund 2.000. Zu den "Publikumsrennern" des diesjährigen Festivals, das am 10. Juli mit einem Auftritt von Robert Kreis im Senftöpfchen-Theater endete, zählten die drei Gastspiele von Georgette Dee sowie der "Sommernachtsfrauen"-Benefiz. Auch die Eis-Gala "Fabulous on ice", das erste Sport-Event im Rahmen von Sommerblut, sorgte für Begeisterungsstürme der Zuschauer in der KEC-Halle der Köln-Arena II. Insgesamt konnten die Kultur-Interessierten rund 15 Acts an elf Spielorten besuchen, bei mehr als 28 Aufführungen und insgesamt neun Köln-Premieren. (pm)