Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3114
  • 13. Juli 2005, noch kein Kommentar

Geheimtipp für Thailand-Fans: Die familäre, 2003 eröffnete Gay-Pension unter Schweizer Leitung bietet zehn Zimmern am idyllischen Naturstand Ao Nang.

Von Carsten Weidemann

Inhaber Reto Jonasch nennt die Pension Ao Nang Pearl gern "sein kleines Paradies". Das im November 2003 eröffnete Gästehaus ist das erste und einzige in Krabi, das sich an schwule Touristen richtet.

Die Atmosphäre ist familiär und ungezwungen. Wer zum ersten Mal Krabi besucht, bekommt von Reto wertvolle Tipps. Zu seinen "Stammgästen" gehört bereits der Inhaber der einzigen Gay-Bar in Ao Nang, der sich immer gleich für ein halbes Jahr einquartiert.

Der wunderschöne Naturstrand Ao Nang Beach bei Krabi liegt im Marinenationalpark und bleibt deshalb sowohl von Aktivitäten wie Wasser- und Jetski, Surfen und Liegestuhlfeldern verschont.

Die insgesamt zehn Zimmer sind auf zwei Etagen verteilt. Jeder Raum ist voll möbliert mit Kleiderschrank, Doppelbett, Spiegeltisch mit Stuhl sowie einem Tisch und zwei Stühlen zum Lesen, Kartenschreiben, Spielen etc.

Jedes Zimmer hat darüber hinaus einen eigenen kleinen Balkon und ein Badezimmer mit Warmwasser-Dusche, Waschbecken und Toilette wie in Deutschland, einige verfügen über eine Minibar. Die Zimmer sind standardmäßig mit Ventilator eingerichtet, eines verfügt über eine Klimanlage (in weiteren Zimmern geplant).

Zum Frühstück wird ein "American Breakfast" mit Toast, Spiegelei, Butter und Marmelade, Kaffee, Tee oder Schokolade angeboten.