Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3211

Weeze Gut einen Monat nach dem mysteriösen Flammentod eines Mannes auf einem Friedhof in Bedburg-Hau (Kreis Kleve) ist offenbar "erneut ein Homosexueller am Niederrhein Opfer bizarrer Sexspiele geworden", berichtet der NRW-Landesdienst der dpa. Am Donnerstag seien einem 52-Jährigen in einem Waldstück bei Kleve von einem Unbekannten die Hoden abgeschnitten worden, teilte die Polizei mit. Der Mann habe trotz starken Blutverlustes noch selbst die Beamten über sein Mobiltelefon alarmieren können. Mit schweren Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, er befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hatte sich der 52-Jährige über das Internet mit dem unbekannten, rund 50 Jahre alten Mann zu Sexspielen verabredet und war mit ihm in den Wald gefahren. Wie es dann zu der nach Polizeiangaben "fachgerechten Entfernung" der Hoden kam, ist noch unklar. In der Nähe des Tatortes fanden die Ermittler vier Messer. (nb/pm)



#1 LörAnonym
#2 JensAnonym
  • 30.07.2005, 01:17h
  • Tja mich wundert sowas ehrlich gesagt absolut nicht. Wenn ich sehe wieviele "geistig verwirrte" sich in div. Chats rumtreiben wird mir immer wieder übel.
    Da wird man schon als "Otto Normal Tucke" ,wobei hier die Frage ist was normal ist, im Chat angesprochen ob man es denn auch "etwas härter mag" . Wenn man diese Frage mit ja beantwortet gibts die tollsten Fantasien. Angefangen von Auspeitschen über Nadeln, schneiden, Kastrationsfantasien bis hin zu Kanibalismusfantasien.
    Wo ein Angebot ist kommt auch zwangsweise die Nachfrage und ich möchte nicht wissen wieviele Leute spurlos verschwinden weil sie irgendwelchen durchgeknallten Typen in die Hände gefallen sind. Ich kenne einen Fall da ist jemand 3 Tage auf einem abgelegenen Waldparkplatz in seinem eigenen Autokofferraum eingesperrt worden und hatte nur Glück das zufällig Waldarbeiter vorbei kamen und das Wimmern aus dem Kofferraum hörten und den Armen kurz vorm verdursten befreiten. Der hatte sich die Outdoorsession auch ganz anders vorgestellt. Aber manchem scheint normaler Sex nicht wirklich auszureichen wer heute z.B. nicht auf Sneaker Sox usw. steht ist anscheinend nicht hipp, es muß immer höher schneller weiter gehen.
    Sprich der nächste Kick muß heftiger sein als der vorherige und irgendwann verschwimmen die Grenzen. Darüber sollte der ein oder andere mal nachdenken, man weiß nie an wen man gerät und je abztruser die Wünsche umso die Wahrscheinlichkeit das was schiefgehen kann.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Humanist_anpisserAnonym
  • 30.07.2005, 02:18h
  • Dieser Kommentar wurde von der Redaktion gelöscht. Bitte haltet Euch an die Netiquette und lasst Euch von den Spinnern nicht provozieren

  • Antworten » | Direktlink »
#4 PierreAnonym
  • 30.07.2005, 08:18h
  • Man sollte sich dessen bewusst sein, dass es das Streben der meisten Schwulen ist, im wieder den letzten Kick aus den Sex rauszuholen.
    Wenngleich auch nicht irgendwann jeder Kanibalismus oder Kastration betreibt, so gleichen sich die übrigen Trends un Steigerungen doch fast alle.
    AV....Fisten (FF)...NS...TT...SM...und das alles mit möglichts vielen Drogen (wobei Alkohol und Poppers auch zu den Drogen zählt).
    Gibts dann schließlich kein Steigerungen mehr, dann tritt die große Unlust und Depression ein.
    Aber...viele sind dann schon so kaputt, dass sie eh nicht mehr lange leben.
    Man sollte sich dessen bewusst sein, dass nicht alles das realisiert werden sollte, was theoretisch möglich ist.
    Auch 'Blümchensex' kann schön sein und lässt Geist, Seele und Charakter weitgehend ungeschoren.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 DavidAnonym
  • 30.07.2005, 11:39h
  • "Man sollte sich dessen bewusst sein, dass es das Streben der MEISTEN Schwulen ist, im wieder den letzten Kick aus den Sex rauszuholen."

    Wie Bitte? Also was soll denn DIESE Unterstellung?
    Hast du bei sämtlichen Paaren nachgefragt?
  • Antworten » | Direktlink »
#6 queeryAnonym
  • 30.07.2005, 20:55h
  • @pierre:

    was soll denn diese dämliche unterstellung? bist du etwa so ne hete, die immer nur denkt, das ALLE schwulen immer nur an SEX denken? kannst du mal aus deinen üblichen rollenmustern und klischees raus kommen?? immer diese dämlichen bemerkungen hier! oder hast du etwa zu wenig sex, das du mal auf die "ANDEREN" schimpfen musst??
  • Antworten » | Direktlink »
#7 RichardAnonym