Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?3257
  • 08. August 2005, noch kein Kommentar

Erholung in Bella Italia. Im Gästehaus Casa Lucia müssen Gäste dabei nicht auf Komfort verzichten.

Von Carsten Weidemann

Es muss nicht immer Küste sein – das Gegenprogramm zu überfüllten Stränden bietet das Casa Lucia in der italienischen Region Pesaro/Urbino. Die gay-friendly Ferienwohnung liegt im hügeligen Adria-Hinterland inmitten von Feldern mit Olivenbäumen und Eichen am Ende einer Privatstraße - Erholung vom hektischen Stadtleben ist so garantiert.

Das Casa Lucia selbst ist ein umgebautes Bauernhaus. Anders als bei den traditionellen "Ferien auf dem Bauernhof" sollen die Gäste hier nicht auf Komfort verzichten müssen - können aber dennoch das Landleben in vollen Zügen genießen. Die liebevoll eingerichteten Ferienappartements bieten unter anderem Kochecken, in denen die italienischen Delikatessen vom nahe gelegenen Markt verarbeitet werden können. Und wer keine Lust zu kochen hat, kann sich auch mit lokalen Spezialitäten verwöhnen lassen: Casa Lucia bietet "Restaurant-Service".

Mit dem Auto erreicht man binnen einer halben Stunde das adriatische Meer mit seinen Sand- und Kiesstränden. Die gleiche Entfernung haben die Berge des Appennin. Ferner gibt es in der Umgebung weitere Highlights wie römische Ausgrabungsstätten, Museen oder atemberaubende Tropfsteinhöhlen. Das kulinarische Highlight setzt der Herbst mit seinen Weinfesten und Trüffelmärkten, das Frühjahr lockt mit Topwetter für Radsportler.

8. August 2005